Suchen

Nokia und Ruckus entlasten Makronetze per Flexi Zone Small Cells kombinieren LTE und WLAN

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Noch bis Jahresmitte wird Nokia Flexi Zone Basisstationen auf den Markt bringen, die aktuelle Mobilfunkstandards mit WLANs nach IEEE 802.11ac kombinieren. Die Wi-Fi-Technologie dafür steuert Ruckus Wireless bei.

Firmen zum Thema

Dank der Small Cells sollen Service Provider Kapazitäten und Abdeckung schnell und einfach skalieren. Hier zu sehen das Modell: "Nokia Flexi Zone Indoor Pico with Ruckus".
Dank der Small Cells sollen Service Provider Kapazitäten und Abdeckung schnell und einfach skalieren. Hier zu sehen das Modell: "Nokia Flexi Zone Indoor Pico with Ruckus".
(Bild: Ruckus )

Mit Underlay-Netzen können Mobilfunkanbieter ihre Core- sowie Makronetze entlasten und mobile Internetanwender dennoch mit bandbreitenhungrigen Datendiensten versorgen. Passendes Equipment dafür liefert Nokia Networks (Nokia) in Kooperation mit WLAN-Experten Ruckus Wireless (Ruckus). Jetzt angekündigte "Flexi Zone Small Cell"-Lösungen kombinieren dabei 3G respektive LTE mit WiFi nach 802.11ac.

Die Flex Zone Small Cells basieren auf Niedrigenergie-Basisstationen. Die bieten zwar weniger Reichweite als Macro-Cell-Funktürme, können jedoch stationäre Bereiche mit hohem Traffic entlasten. Die Einheiten sollen sich selbst konfigurieren und können modellabhängig drinnen oder draußen installiert werden.

Greg Beach, Vice President of Product Management bei Ruckus Wireless, erklärt: "Netzbetreiber konzentrieren sich immer noch hauptsächlich auf die lizenzierten Bereiche, um dem ansteigenden Traffic gerecht zu werden – dabei ist es offensichtlich, dass die Integration von professionellem Wi-Fi und Small Cells ein intelligenter und vor allem auch zukunftsgerichteter Ansatz ist, um der Herausforderung zu begegnen – das gilt sogar für die modernsten Mobilfunknetze"

Ruckus und Nokia kooperieren bereits seit einiger Zeit. So wurde bereits 2012 vereinbart, dass Nokia Wi-Fi-Lösungen von Ruckus vertreibt. Die jetzt angekündigte, gemeinsame Small-Cell-Lösung von Ruckus und Nokia wird im Laufe des ersten Halbjahres 2015 bei Nokia Networks erhältlich sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43235881)