Zum Special Carrier & Provider

 

Willkommen im Special Carrier & Provider

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 

Andreas Donner, Chefredakteur IP-Insiderschon der Titel zeigt, warum dieses Special einen Nerv trifft. Denn Telekommunikation, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Mit dem Internet-Protokoll ändern sich die Access-, Transport- und Core-Netze zu Universal-Netzwerken, die Sprache und Daten – getrennt und in Kombination – liefern.

Breitband per Kupfer, Glasfaser und Funk ermöglichen viele Arten von Diensten und Dienstleistungen. Telefonie ist nunmehr ein Bestandteil von Unified Communications mitsamt Video-Konferenzen beziehungsweise Triple Play, inklusive Video-Streaming und IPTV. So wandeln sich Telco-Konzerne zu IT- und TK-Services-Anbietern, konsumieren ihrerseits jedoch auch Netz- und IT-Kapazitäten.

Umgekehrt werden Dienstleister aus der IT und der Energiebranche zu Carriern und Providern.
Konvergenz und Diversifizierung passieren nicht ohne Knirschen. Häufig fehlt entweder TK- oder IT-Know-how, aber auch Technik. Damit räumt unser Special auf; es bietet Artikel, Videos, Whitepaper, Grundlegendes, Hintergründiges und Aktuelles in sechs Themenbereichen.

Andreas Donner
Chefredakteur IP-Insider

Dark-Fibre-Alternative mit hoher Bandbreite

100-GBit/s-Wellen mit eigenen Transpondern beleuchten

Dark-Fibre-Alternative mit hoher Bandbreite

18.06.18 - Colt Spectrum ist laut Anbieter Colt Technology Services eine kostengünstige Dark-Fiber-Alternative, mit der Unternehmen mehrere 100-GBit/s-Wellen innerhalb der Stadt sowie in den nationalen und internationalen Weitverkehrsnetzen nutzen könnten. lesen

Fliegende Funkbasen und Hybridterminals

TETRA und LTE verschmelzen auf Critical Communications World 2018

Fliegende Funkbasen und Hybridterminals

07.06.18 - Mit Mixed-Reality-Brillen und von Drohnen getragenen Mobilfunkbasen gab die Critical Communications World 2018 einen Ausblick auf die Zukunft missionskritischer Infrastrukturen. Trotz aller Fortschritte bei LTE ist TETRA anscheinend noch lang nicht abgeschrieben. lesen

FACHARTIKEL

Eine SD-WAN-Plattform allein genügt nicht mehr

Trend geht zu erweiterten Serviceplattformen

Eine SD-WAN-Plattform allein genügt nicht mehr

30.04.18 - Die meisten Anbieter von gemanagten SD-WAN-Diensten werden Ende 2018 zwei bis drei SD-WAN-Plattformen verwenden. Grund ist: Da ihre Kunden immer höhere Ansprüche stellen, müssen Service-Provider ein differenziertes Angebot von SD-WAN-Diensten aufbauen. lesen

PRAXIS

Die Zukunft fest im Visier – E-Plus setzt auf LTE-Technik von ZTE

ZTE liefert Netz- und Zugangstechnik für die E-Plus-Gruppe

Die Zukunft fest im Visier – E-Plus setzt auf LTE-Technik von ZTE

27.10.11 - Der chinesische Hersteller von Telekommunikationstechnik ZTE hat eine enge Partnerschaft mit der E-Plus-Gruppe geschlossen. Im Rahmen dieser Kooperation liefert ZTE neben der Zugangstechnik für die UMTS-Erweiterung HSPA+ auch die Core Network Technology. Darüber hinaus ist ZTE maßgeblich am Aufbau des G4-Standards LTE bei der E-Plus-Gruppe beteiligt. lesen

NEWS UND INTERVIEWS

Bis zu 1 GBit/s für rund 49.000 Unternehmen

Glasfaserausbau in Gewerbegebieten

Bis zu 1 GBit/s für rund 49.000 Unternehmen

23.05.18 - Die Deutsche Telekom setzt ihren bundesweiten Glasfaserausbau in Gewerbegebieten fort. Der Netzbetreiber möchte für das aktuelle Projekt 3.500 Kilometer Glasfaser verlegen und Unternehmen in 75 Städten und Gemeinden bis 2019 mit Bandbreiten bis zu 1 GBit/s an das Netz anbinden. lesen