Netgear möchte Verwaltungsaufwand minimieren

Switches und WLAN-Equipment für KMU

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Die Smart-Managed-Pro-S350-Switches wurden für kleine Netzwerke entwickelt, in denen Sprache, Video und Daten übertragen werden.
Die Smart-Managed-Pro-S350-Switches wurden für kleine Netzwerke entwickelt, in denen Sprache, Video und Daten übertragen werden. (Bild: Netgear)

Netgear erweitert sein Produktangebot für kleinere und mittelständische Unternehmen um eine Smart-Managed-Switch-Serie, einen Deckensatelliten für Orbi Pro, einen Insight-Managed-Smart Cloud-Tri-Band-Wireless-Access-Point und einen Hochleistungs-WLAN-Router.

Die Smart-Managed-Pro-S350 Serie (IPv6 ready) bestehe aus fünf Switch-Modellen, darunter 8-, 24- und 48-Port-Gigabit-Ethernet-Switches mit zwei oder vier SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks sowie 8- und 24-Port-Modellen mit PoE+-Varianten. Die mit Layer-2-Funktionen ausgestatteten Switches seien speziell für Unternehmen gedacht, in denen Sprache, Video und Daten über ein einziges Netzwerk übertragen werden. Erweiterte Funktionen wie L2/L3/L4 Access Control Lists (ACLs), Quality of Service (QoS), Link Aggregation Control Protocol (LACP) und Spanning Tree Protocol (STP) sollen eine schnelle und sichere Netzwerkumgebung gewährleisten.

Deckensatellit für Orbi Pro

Der Orbi-Pro-Mesh-WiFi-Deckensatellit verbinde sich mit dem Orbi-Pro-Router oder einem anderen Orbi-Pro-Satelliten über die patentierte FastLane3-Technologie mit einem speziellen drahtlosen Backhaul für Umgebungen, in denen die Verkabelung schwierig oder unmöglich sei. Alternativ könne der Deckensatellit per Ethernet-Kabel (mit PoE) unter Verwendung von 4x4-MU-MIMO-WLAN zur Abdeckung dichterer Umgebungen betrieben werden. Das Leistungs- und Kanalmanagement zwischen den Satelliten erfolge automatisch.

Access Point für stark frequentierte Umgebungen

Der Insight-Managed-Smart-Cloud-Tri-Band-4x4-Wireless-Access-Point WAC540 bietet Netgear zufolge alles, was für ein WLAN für geschäftskritische Anwendungen und eine stabile IoT-Konnektivität in stark frequentierten Umgebungen erforderlich sei, u.a. drei separate Übertragungskanäle (ein 2,4-GHz-Kanal, zwei 5-GHz-Kanäle) mit bis zu 3 GBit/s Datendurchsatz sowie ein selbst verwaltendes WLAN mit Funktionen wie Bandsteuerung, Beamforming, Load Balancing, Airtime Fairness und einem erweitertem Roaming. Der WAC540 könne Hunderte WLAN-Clients unterstützen.

Router für Büros und Kleinunternehmen

Der WAC124 sei ein kostengünstiger, einfach zu installierender AC2000-Hochleistungs-WLAN-Router für kleine Büros, Cafés und Einzelhandelsgeschäfte. Er biete eine hohe Abdeckung mit 300 MBit/s + 1734 MBit/s über unabhängige Kanäle durch den Einsatz externer Antennen. Das Gerät sei in der Lage, drei separate SSIDs über ein 4x4-802.11ac-Wave-2-MU-MIMO-WLAN zu unterstützen.

Verwaltung von Netzwerk-, WLAN- und Switching-Komponenten

Netgears Insight-Cloud-Management-Lösungen seien dazu gedacht, die Einbindung von Geräten zu erleichtern und die Einrichtung, Fernverwaltung und vollständige Überwachung des neuen WAC540, des Orbi-Pro-Deckensatelliten oder auch des gesamten Netzwerks intuitiv zu gestalten. KMU könnten jetzt von erweiterten Insight-Kernfunktionen profitieren:

  • Radio Resource Management (AutoRRM+) für die Optimierung aller Access Points am Standort – entweder automatisch, on demand, geplant oder ereignisgesteuert für eine sofortige WLAN-Einrichtung,
  • RADIUS-Authentifizierung auf Insight-Switches (nur Insight-Premium-Abonnement) für mehr Sicherheit und Datenschutz,
  • Sicherung/Wiederherstellung einer Geräteeinstellung auf Geräteebene im Falle eines Factory-Resets, Geräte-RMA,
  • Beibehaltung mehrerer Backup-Versionen und die Möglichkeit, jede gesicherte Version auf dem Gerät wiederherzustellen,
  • Hinzufügen zusätzlicher Geräte und schnelle Einrichtung durch die Copy-and-paste-Funktion bereits gespeicherter Gerätekonfigurationen.

Für Fachhändler, MSPs und Integratoren habe Netgear die Kernfunktionen von Insight Pro verbessert:

  • Berichte zur Fehlerbehebung: Client-Geräte, Signalstärke des Clients, AP-Nutzung, Switch-Load,
  • Berichte zur Stabilität: hinzugefügte Geräte, Datenverbrauch, hinzugefügte Clients, Kundeneigenschaften,
  • Änderungsprotokolle: Berichte mit Details zu jeder Änderung in jeder Organisation, Netzwerkstandort nach Gerät, Identifizierung des letzten Updates mit einem Datums-/Uhrzeitstempel,
  • Standortspezifische Geräteliste für jedes Unternehmen mit 24- bis 30-tägigen Datennutzungsfiltern,
  • Netzwerk-Standortkonfigurationen (Insight und Insight Pro) für schnelle Bereitstellung und Skalierung,
  • VLAN-Einstellungen, LAGs, PoE-Zeitpläne, STP- und QoS-Einstellungen,
  • SSIDs, ACLs, zugehörige VLANs, Sicherheit, Captive Portal und LED-Kontrollen,
  • Sicherung/Wiederherstellung einer Geräteeinstellung auf Geräteebene im Falle eines Factory-Resets, Geräte-RMA,
  • Beibehaltung mehrerer Backup-Versionen und die Möglichkeit, jede gesicherte Version auf dem Gerät wiederherzustellen,
  • Hinzufügen zusätzlicher Geräte und schnelle Einrichtung durch die Copy-and-paste-Funktion bereits gespeicherter Gerätekonfigurationen.

Alle Netgear-Insight-Managed-Produkte seien vollständig integrierte und cloudbedienbare Geräte. Es werde keine zusätzliche Hardware oder ein VPN-Tunneling benötigt, um sich direkt mit der Insight-Cloud zu verbinden und eine Fernverwaltung durchzuführen.

Netgear bietet zwei Abonnementvarianten der Insight-Management-Lösung an:

  • Insight Basic umfasse das Management über die Insight Mobile App und sei für die ersten beiden Insight-Geräte im Netzwerk kostenlos. Die Insight App könne kostenlos im Apple App Store und bei Google Play heruntergeladen werden.
  • Insight Premium umfasse die Verwaltung und Überwachung über die Insight Cloud App und das Insight Cloud Webportal sowie zusätzliche, erweiterte Insight-Funktionen. Insight Premium sei als Monats- oder Jahresabonnement pro Gerät erhältlich.

Sowohl in Insight Basic als auch Insight Premium sei die Anzahl der Geräte und Standorte, die verwaltet werden können, unbegrenzt (mit einem Abonnement).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45684508 / Router und Switches)