Mobile-Menu

Definition Was ist MU-MIMO?

Multi-User-MIMO (Multi User, Multiple Input, Multiple Output, MU-MIMO) ist Teil des Standards 802.11ac und erlaubt eine parallele Nutzung der Funkschnittstelle für mehrere Datenströme.

Anbieter zum Thema

(© aga7ta - Fotolia)

Multi-User-MIMO (Multi User, Multiple Input, Multiple Output) oder abgekürzt MU-MIMO ist in 802.11ac in erweiterter Form standardisiert. Der WLAN-Standard sieht darin vor, mit mehreren Antennen an verschiedene WLAN-Clients gleichzeitig zu senden.

Sinnvollerweise kommen vier und mehr Antennen zum Einsatz. Damit MU-MIMO funktioniert, muss auch der Client das Verfahren unterstützen. Maximal sind so viele Clients denkbar, wie der Access Point Antennen hat.

In 802.11ac funktioniert MU-MIMO nur im Downlink. Die Uplink-Unterstützung ist ab 802.11ax vorgesehen. Mit aktiviertem MU-MIMO sind theoretische Datendurchsatzsteigerungen von bis zu 50 Prozent pro Einzelverbindung erzielbar. Voraussetzung ist, dass alle Clients MU-MIMO unterstützen.

Insgesamt steigt dank MU-MIMO der Gesamtdurchsatz im WLAN.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44675883)