Suchen

Definition Was ist Wi-Fi 5?

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Wi-Fi Alliance hat im Herbst 2018 eine vereinfachte Kennzeichnung für WLAN-Standards eingeführt. Wi-Fi 5 entspricht dabei dem Standard 802.11ac.

Firma zum Thema

Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
(Bild: © aga7ta - Fotolia)

Ingenieure und Laien sprechen nicht selten verschiedene Sprachen. Darauf hat die Wi-Fi Alliance im Herbst 2018 reagiert und eine von der IEEE-Terminologie abweichende Benennung von WLAN-Standards eingeführt.

Dank des „Generational Wi-Fi“ genannten Marketingprogramms sollen Endverbraucher rasch erkennen, ob ihr Equipment dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Zusätzlich werden die neuen Bezeichnungen auch im Nutzerinterface von Anwendungen auftauchen und so verdeutlichen, auf welche Weise Nutzer jeweils mit ihrer drahtlosen Gegenstelle kommunizieren.

Die Nummerierung soll sich dabei auf eine ganze Zahl beschränken; für frühere Standards sind keine äquivalenten Bezeichnungen vorgesehen. Das bedeutet also: Eine Version Wi-Fi 3 für 802.11g gibt es ebenso wenig wie ein Wi-Fi 5.2 für „Wave 2“-Geräte.

Die Bezeichnungen sollen ausschließlich in Textform verwendet und nicht mit anderen Logos oder Designs verbunden werden. Bestehende Zertifizierungen, wie „WiFi CERTIFIED ac“ bleiben parallel nutzbar.

Wi-Fi 5

Als Wi-Fi 5 wird nach der neuen Nomenklatur der Standard 802.11ac bezeichnet. Bei 802.11ac bzw. Wi-Fi 5 handelt es sich um einen Standard für drahtlose Netzwerke aus der Familie der 802.11-Standards. Er beschränkt sich auf das 5-GHz-Band und ermöglicht wesentlich höhere Bandbreiten als seine Vorgängerstandards 802.11b, g, a oder n.

Ausführliche Erläuterungen zum Standard 802.11ac bzw. Wi-Fi 5 gibt es in diesem Definitionsartikel:

(ID:45587388)