Definition

Was ist Beamforming?

| Autor / Redakteur: Stefan Luber / Andreas Donner

(© aga7ta - Fotolia)

Beamforming ist ein Leistungsmerkmal des WLAN-Standards 802.11ac und beschreibt, wie ein Funksignal durch die Verwendung mehrerer Antennen sozusagen geformt und damit gezielt auf einen Client ausgerichtet werden kann. Sehr hohe Datenraten und optimierte Reichweiten bei geringsten Störungen sind die Folge.

Ein Leistungsmerkmal von 802.11ac ist das Beamforming. Es war zwar bereits im 802.11n- Standard beschrieben, aber aufgrund mangelnder Standardisierung nur sehr eingeschränkt und nicht herstellerübergreifend nutzbar.

Beamforming lässt sich einsetzen, um eine bessere Verbindungsleistung zu erzielen. Der Router verwendet beim Beamforming seine Mehrfachantennen und sendet ein Signal über diese Antennen zeitlich versetzt aus. Dadurch kann der Standort des Clients ungefähr ermittelt und die Übertragungsleistung der Antennen optimal angepasst werden.

Das Beamforming hat für ein drahtloses Netzwerk gleich mehrere Vorteile. Es erweitert die Reichweite des WLANs, ermöglicht stabilere Verbindungen, macht die Übertragung weniger anfällig gegenüber Funkstörern und sorgt für eine bessere Übertragungsleistung mit einer eventuell höheren Datenrate. Unterstützen 802.11ac-Router oder -Access Points und die Clients das Beamforming gemäß Standard und ist es aktiviert, wird es automatisch und ohne Eingriff des Users verwendet.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

Drohnenbasierte 5G-Messungen im Feld

Ericsson nutzt Rohde-&-Schwarz-Messtechnik

Drohnenbasierte 5G-Messungen im Feld

Ericssons mit Technik von Rohde & Schwarz realisierte drohnenbasierte Testlösung für die Messung der Abdeckung und Performance von Mobilfunknetzen biete einzigartige Zugangsmöglichkeiten im dreidimensionalen Raum sowie unübertroffene Positionsgenauigkeit und Reproduzierbarkeit. lesen

Jetzt wird's offiziell mit Wi-Fi 6 alias 802.11ax

Zertifizierungsprogramm "Wi-Fi CERTIFIED 6" für 802.11ax

Jetzt wird's offiziell mit Wi-Fi 6 alias 802.11ax

Ein jetzt verfügbares Zertifizierungsprogramm der Wi-Fi Alliance soll sicherstellen, dass WLAN-Geräte entscheidende Punkte des Standards IEEE 802.11ax erfüllen. Erste Produkte tragen das Siegel bereits, das erste Smartphone, das die Tests für Wi-Fi CERTIFIED 6 bestanden hat, ist das Samsung Galaxy Note 10. lesen

5G zur besseren Standorterkennung nutzen

In Kombination mit GPS und Galileo noch genauer

5G zur besseren Standorterkennung nutzen

Bisherige Techniken zur Positionsbestimmung lassen sich mit neuen 5G-Ortungsdiensten zu einer robusten, zuverlässigen und vielseitigen Standortlokalisierung kombinieren. lesen

LTE-Offensive könnte 5G vorantreiben

Hintergründe zum aktuellen Mobilfunkausbau

LTE-Offensive könnte 5G vorantreiben

Die drei deutschen Mobilfunkbetreiber strotzen dieser Tage nur vor so Tatendrang. Allein im laufenden Jahr sollen Tausende neuer Mobilfunkstandorte entstehen. Eine Größenordnung, die folgender Artikel in eine technische und politische Relation zu setzen versucht. lesen

Neuartige Antennen statt Kabel oder Festnetz

5G-Breitbandanschluss

Neuartige Antennen statt Kabel oder Festnetz

Mit 5G, KI und holografischem HF-Beamforming will Pivotal Commware Siedlungen per Funk mit schnellem Internet versorgen. Seine neuartige mmWave-Antennentechnik soll herkömmliche Phased-Array-Antennen obsolet machen – und dabei mehr spektrale Effizienz bieten, deutlich günstiger sein und um Faktor 100 weniger Strom benötigen. lesen

Switches und WLAN-Equipment für KMU

Netgear möchte Verwaltungsaufwand minimieren

Switches und WLAN-Equipment für KMU

Netgear erweitert sein Produktangebot für kleinere und mittelständische Unternehmen um eine Smart-Managed-Switch-Serie, einen Deckensatelliten für Orbi Pro, einen Insight-Managed-Smart Cloud-Tri-Band-Wireless-Access-Point und einen Hochleistungs-WLAN-Router. lesen

Mesh-Access-Point für die Steckdose

Lückenloses Mesh-WLAN-Netzwerk

Mesh-Access-Point für die Steckdose

Der EMD1 Mesh Dot von EnGenius ist, so der taiwanesische Hersteller, der derzeit kleinste auf dem Markt erhältliche Wave-2-Access-Point. Mit dem Gerät für die Steckdose sei es möglich, Funklöcher auch an schwierigen Orten wie etwa Tiefgaragen oder Untergeschossen zu schließen. lesen

Kanalemulation für Funkgerät-Entwickler

Keysight kündigt PROPSIM MANET Channel Emulation Solution an

Kanalemulation für Funkgerät-Entwickler

Ein Mehrzweckwerkzeug für umfassende Tests taktischer und missionskritischer Funksysteme verspricht Keysight Technologies mit der jetzt angekündigten PROPSIM MANET Channel Emulation Solution. Damit richtet sich der Anbieter an Entwickler von MANET- und Mesh-Funkgeräten. lesen

Die Verlockung des schnellen 5G-Netzes

Next Level Telecommunication & UCC

Die Verlockung des schnellen 5G-Netzes

Die fünfte Mobilfunkgeneration verspricht noch schneller zu werden als das bisherige LTE. 2019 werden nun die Frequenzen für das 5G-Netz versteigert. Die Industrie hat bereits viele neue Anwendungen für den Standard in petto. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44675870 / Definitionen)