Suchen

Grundlagen moderner Netzwerktechnologien im Überblick – Teil 48

Grundüberlegungen zu Metro- und Regionalnetzen (MAN)

Seite: 3/5

Firma zum Thema

Weniger simpel erweitert die Möglichkeiten

Allerdings wird man schnell merken, dass man mit einem derart simplen Aufbau auch eine Menge von Möglichkeiten vergibt. Mit ein wenig mehr Aufwand kann man ein MAN nämlich so gestalten, dass es auch Dienstleistungen nach außen bereitstellen kann.

Dazu müsste man eigentlich nur von der seriellen Übertragung oder der CWDM-Technik mit 10 Gigabit/s. auf eine Technik mit höherer Kanaldichte gehen. Es muss nicht grade soviel sein wie bei WAN-DWDM. Das käme zu teuer. Vielleicht eher 32 oder 64 Kanäle. Ein wenig aufwändiger als die LAN-Technologie, aber nicht so teuer wie WAN-DWDM.

Bildergalerie

Allgemein ist der Begriff WWDM (Wide Wavelength Division Multiplex) dabei, sich für eine solche Technik mit mittlerer Kanaldichte zu etablieren. Missverständnisse kommen hierbei vor allem vom IEEE 802, wo man für die WAN-Schnittstelle des 10 GbE abwechselnd von DWDM oder WWDM redet, sich aber nicht recht einig wird.

Leider fehlt eine allgemeine Definition, die es ja nur für die Differenzierung von CWDM (bis zu acht Kanäle) und DWDM (über acht Kanäle) gibt. Für die Bedarfe dieses Teils reden wir daher ab jetzt von WWDM, wenn wir ein Wellenlängenmultiplexsystem mit mehr als 8, aber weniger als 65 Kanälen meinen.

Bevor wir uns weiter der Technik widmen, wollen wir noch einige Betrachtungen zum Zugangsbereich anstellen, der letztlich für öffentliche MANs eine ganz entscheidende Rolle spielt. Diese Überlegungen sind nicht aus der Luft gegriffen, sondern kommen vom schwedischen Netzbetreiber TELIA, der mittlerweile dabei ist, ganz Schweden mit einem flächendeckenden Ethernet zu überziehen und dabei vor allem wirtschaftliche Erwägungen ins Feld führt, die wirklich sehr interessant sind.

Ein sehr erfolgreiches und mittlerweile mehrfach preisgekröntes Konzept sind auch die Yipes Netze in den USA, die eigentlich alles zeigen, was ein gutes Regionalnetz ausmacht.

weiter mit: TELIA und Yipes – konträre betriebswirtschaftliche Ansätze

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2041536)