Network Multimeter für Büros und kleine Rechenzentren

Allegro 500 erfasst Daten mit vier Gbit/s

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Die Appliance ist kompakt und wiegt weniger als ein Kilogramm.
Die Appliance ist kompakt und wiegt weniger als ein Kilogramm. (Bild: Allegro Packets)

Allegro Packets erweitert das Portfolio seiner Network Multimeter für Monitoring und Fehlersuche. Die kompakte Appliance Allegro 500 erreicht dabei eine Aufzeichnungsrate bis zu vier Gbit/s.

Mit dem Allegro 500 gibt es nun eine weitere Appliance zur Netzwerkmessung und -analyse für Büros oder kleine Rechenzentren. Im Gegensatz zum bereits zuvor erhältlichen Allegro 200 des gleichen Herstellers bietet das System dabei allerdings doppelt soviele Monitoring-Ports.

Die „Allegro 500“-Serie liefert Echtzeitstatistiken und beherrscht eine selektive Paketfilterung über die Layer 2 bis Layer 7 – wahlweise in Echtzeit oder über einen Historienmodus. Dargestellt werden die Informationen über ein Webinterface. Der Hersteller wirbt mit umfassenden Übersichten sowie detaillierten Statistiken. Die decken unter anderem ab: IP- und MAC-Adressen, VLANs, QoS, L7-Protokolle sowie VoIP.

Die Appliance kann Daten mit millisekundengenauen Zeitstempeln erfassen. Das passiv gekühlte System ist in zwei Varianten erhältlich: Das Allegro 500-M verfügt über eine vier GByte große In-Memory-Datenbank sowie eine SSD mit 500 GByte; das Allegro 500-L besitzt acht GByte für die In-Memory-Datenbank und eine SSD mit einem TByte.

Daten erheben die Monitoringgeräte über vier GBit-Monitoring-Ports. Zusätzlich gibt es einen weiteren Ethernet-Port für das Management.

Des Weiteren verfügen die weniger als ein Kilogramm leichten Geräte über jeweils zwei USB-2.0- und USB-3.0-Ports. An diese lassen sich externe Speicher anschließen. Per Tastatur können Nutzer das System auch zurücksetzen. Wie ein klassischer Rechner lässt sich das Allegro 500 jedoch trotz HDMI-Schnittstellen nicht nutzen: Angeschlossen Monitore zeigen lediglich rudimentäre Statusfunktionen, wie die IP-Adresse.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45957089 / Netzwerk-Monitoring)