Definition

Was ist MU-MIMO?

| Autor / Redakteur: tutanch / Andreas Donner

(© aga7ta - Fotolia)

Multi-User-MIMO (Multi User, Multiple Input, Multiple Output, MU-MIMO) ist Teil des Standards 802.11ac und erlaubt eine parallele Nutzung der Funkschnittstelle für mehrere Datenströme.

Multi-User-MIMO (Multi User, Multiple Input, Multiple Output) oder abgekürzt MU-MIMO ist in 802.11ac in erweiterter Form standardisiert. Der WLAN-Standard sieht darin vor, mit mehreren Antennen an verschiedene WLAN-Clients gleichzeitig zu senden.

Sinnvollerweise kommen vier und mehr Antennen zum Einsatz. Damit MU-MIMO funktioniert, muss auch der Client das Verfahren unterstützen. Maximal sind so viele Clients denkbar, wie der Access Point Antennen hat.

In 802.11ac funktioniert MU-MIMO nur im Downlink. Die Uplink-Unterstützung ist ab 802.11ax vorgesehen. Mit aktiviertem MU-MIMO sind theoretische Datendurchsatzsteigerungen von bis zu 50 Prozent pro Einzelverbindung erzielbar. Voraussetzung ist, dass alle Clients MU-MIMO unterstützen.

Insgesamt steigt dank MU-MIMO der Gesamtdurchsatz im WLAN.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

802.11ax-Access-Point für KMU

Wi-Fi 6 für Early Adopters

802.11ax-Access-Point für KMU

Der EWS357AP ist laut EnGenius ein mit dem aktuellen Chipsatz von Qualcomm ausgestatteter 2x2-Access-Point für KMU und, so der Hersteller weiter, der branchenweit erste seiner Art, der die 11ax-Technologie unterstützt. 802.11ax (Wi-Fi 6) baue auf der Praxiserfahrung von 802.11ac auf. lesen

Mesh-Access-Point für die Steckdose

Lückenloses Mesh-WLAN-Netzwerk

Mesh-Access-Point für die Steckdose

Der EMD1 Mesh Dot von EnGenius ist, so der taiwanesische Hersteller, der derzeit kleinste auf dem Markt erhältliche Wave-2-Access-Point. Mit dem Gerät für die Steckdose sei es möglich, Funklöcher auch an schwierigen Orten wie etwa Tiefgaragen oder Untergeschossen zu schließen. lesen

Wave-2-Access-Points mit MU-MIMO-Technik

Einsatz in Bereichen mit starker WLAN-Nutzung

Wave-2-Access-Points mit MU-MIMO-Technik

Die Access Points DWL-6620APS und DWL-7620AP wurden D-Link zufolge für KMUs und öffentliche Räume mit starker WLAN-Nutzung konzipiert. Beim DWL-6620APS soll eine spezielle Smart-Antenna-Technik Datendurchsatz und Abdeckung verbessern. Der DWL-7620AP könne drei Frequenzbänder nutzen. lesen

Cambium Networks zeigt cnPilot e430W

Access Point unterstützt 802.11ac Wave 2 und alte Telefone

Cambium Networks zeigt cnPilot e430W

Mit dem cnPilot Enterprise e430W präsentiert Cambium Networks einen für Hotelumgebungen optimierten Access Point. Der unterstützt neben 802.11ac Wave 2 und GbE mit PoE auch die Anwesenheitserkennung mit BLE sowie klassische Telefone per durchgeschleiftem RJ45-Port. lesen

Access Points für die perfekte zweite Welle

Überfüllte Netzwerkumgebungen entlasten

Access Points für die perfekte zweite Welle

Mit den Access Points NWA1123-AC HD, NWA5123-AC HD und WAC6303D-S hat es Zyxel zufolge eine besondere Bewandtnis: Nach Angaben des Herstellers bieten sie sämtliche Voraussetzungen, um das volle Potenzial der 802.11ac-Wave 2-Technologie ausschöpfen zu können. lesen

Erste Chips unterstützen alle 802.11ax-Funktionen

Hilfe für überfüllte WLANs

Erste Chips unterstützen alle 802.11ax-Funktionen

Neue Funkchips von Marvell sollen bidirektionale Multi-Gigabit-Verbindungen mit mehreren Clients, hohe Netzwerkeffizienz und geringe Latenzen ermöglichen – und WLANs so fit für die Zukunft machen. lesen

KMU bereit für MU-MIMO-Technik

IDC-Umfrage im Auftrag von Linksys

KMU bereit für MU-MIMO-Technik

Einer Umfrage im Auftrag von Linksys zufolge sind Kleinunternehmen bereit für das Upgrade auf MU-MIMO, die nächste Generation der 802.11ac-Wave-2-Technologie. Allerdings stünden die WLAN-Angebote des Channels und die Anforderungen mobil orientierter KMU in einem Missverhältnis. lesen

Die Fritz!Box 7590 im WLAN- und USB-Speedtest

AVM-Flaggschiff auf dem Prüfstand

Die Fritz!Box 7590 im WLAN- und USB-Speedtest

Das neue AVM-Flaggschiff Fritz!Box 7590 ist ein All-In-One-Feature-Monster mit Internet-Modem-Router für ADSL bis 16 Mbps und VDSL-Super-Vectoring-35b bis 300 Mbps. Dazu kommen WLAN-11ac-Wave-2 bis 1733 Mbps und zwei USB-3.0-Ports bis 5.000 Mbps sowie viele weitere Schnittstellen und Features. Wir haben gemessen, welchen WLAN-Speed die Fritz!Box wirklich erreicht, und was per USB-3.0 am Ende der Leitung rauskommt. lesen

Die FritzBox 7580 im Business-Einsatz

Band Steering, MUMIMO, VPN & Co.

Die FritzBox 7580 im Business-Einsatz

Die DSL-Router der FritzBox-Reihe von AVM sind zwar durchweg als Consumer-Geräte konzipiert, dennoch erfreuen sich die robusten und flexiblen WLAN-Stationen auch in Kanzleien, Praxen, Ladengeschäften, Restaurants, Bars und Büros großer Beliebtheit. Vor diesem Hintergrund haben wir uns das neueste Modell der Reihe genau angesehen. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44675883 / Definitionen)