5G New Radio und LTE erreichen in Live-Demo drei Gbit/s

Sprint und Nokia zeigen Massive MIMO

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Per Massive MIMO erreicht die Demo bis zu drei Gbit/s.
Per Massive MIMO erreicht die Demo bis zu drei Gbit/s. (Bild: © irissca - stock.adobe.com)

Per Massive MIMO will Sprint künftig gleichzeitig mit LTE und 5G senden – und so summiert bis zu drei Gbit/s im Downlink bereitstellen. Die Technik dahinter hat der Service Provider jetzt gemeinsam mit Nokia in einer Live-Demo vorgeführt.

Auf dem Mobile World Congress Americas haben Nokia und Sprint Mitte September eine gemeinsame Live-Demo aufgebaut. Gezeigt wurde eine „5G New Radio (NR) connection over a dual mode-capable Massive MIMO radio“.

Für die Demonstration steuerte Sprint sein 2,5-GHz-Spektrum bei; Nokia installierte derweil die kommerzielle AirScale Base Station sowie eine aktive „Massive MIMO“-Antenne. Den Versuchsaufbau vervollständigte schließlich ein VIAVI TM500 5G Test Device Emulator.

Laut Nokia soll die Massive MIMO Active Antenna im genannten Spektrum bis zu 120 MHz Bandbreite unterstützten und in der Spitze bis zu drei Gbit/s im Downlink pro Sektor erreichen. Dabei könnten 4G LTE und 5G simultan und über ein Radio betrieben werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45491474 / Standards & Netze)