Mit Devolo-Adaptern wird jede Steckdose zum Wireless Access Point

Powerline-Adapter für kleine Büros erlaubt LAN und WLAN

10.10.2008 | Redakteur: Ulrike Ostler

Das „Starter-Kit“ von Devolo für Powerline, LAN und Wireless LAN.
Das „Starter-Kit“ von Devolo für Powerline, LAN und Wireless LAN.

Der Aachener Anbieter von Netzwerk-Equipment Devolo präsentiert mit „D-LAN 200 AV Wireless G“ einen WLAN-fähigen Powerline-Adapter mit integriertem 4-Port-Switch. Dieser kann die Daten sowohl über eine hausinterne Stromleitung per Home-Plug-Technik als auch drahtlos über WLAN übertragen.

Das multifunktionale Netzwerkgerät ist eine All-In-One-Lösung, die LAN, WLAN und 4-Port-Switch in einem Gerät vereint. Einsatzgebiet für das Gerät D-LAN 200 AV Wireless G sind kleine Büros.

Das Produkt soll ab sofort für rund 160 Euro erhältlich sein. Als so genanntes „D-LAN 200 AV Wireless G Starter Kit“ kostet das Gerät rund 200 Euro. Neben dem Multifunktionsgerät gibt es dann einen hauseigenen Adapter der Serie „D-LAN 200 AVeasy“ für die Steckdose sowie ein Ethernet-Kabel dazu.

Mit Hilfe des Devolo-Geräts D-LAN 200 AV Wireless G können Anwender DSL-Anschlüsse nutzen und Online-Verbindungen per Stromleitung sowie WLAN in jeden Raum bringen. Die Datenübertragung zwischen Etagen oder Räumen wird dabei in der Regel über die Stromleitung realisiert.

Anschließend geht es entweder drahtlos oder per Kabel zum Rechner weiter. Damit wird jede Steckdose im Haus zu einem potentiellen WLAN-Access-Point und zum Netzwerk-Anschluss.

Die Produktmerkmale

D-LAN 200 AV Wireless G ist kompatibel zu den D-LAN-200-AVeasy-Adaptern des Herstellers. Die Datentransferrate beträgt bis zu 200 Megabit pro Sekunde über eine Stromleitung und mit bis 54 Megabit pro Sekunde über Wireless LAN.

Ein Bandbreiten-Management sorgt bei der Nutzung verschiedener Datenleitungen für Quality of Service nach dem Standard WMM 802.11e, so dass nach Angaben des Herstellers Videos, VoIP und Musik störungsfrei übertragen werden können.

Die 128-Bit-AES-Verschlüsselung im LAN erfolgt per Knopfdruck am Adapter. Im Wireless LAN kommen WPA, WPA2 und WEP als Verschlüsselungsmechanismen zum Einsatz. Die WLAN-Kanalwahl erfolgt dabei dynamisch und hängt von der jeweiligen Umgebung ab. Bei Bedarf kann WLAN auch über einen Schalter an der Geräterückseite abgeschaltet werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2017060 / Netzwerk-und Arbeitsplatzkomponenten)