Oscilloquartz bringt Grandmaster Clock näher ans Zugangsnetz

OSA 5411 soll LTE-Migration verbilligen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Netzbetreiber nutzen die OSA 5411 wahlweise als Mini-Grandmaster Clock, Boundary Clock, Slave-Gerät oder Sync-Probe.
Netzbetreiber nutzen die OSA 5411 wahlweise als Mini-Grandmaster Clock, Boundary Clock, Slave-Gerät oder Sync-Probe. (Bild: Oscilloquartz)

Mit dem OSA 5411 präsentiert Oscilloquartz nach eigenen Angaben das branchenweit erste Netzelement, das Rubidium-basierte Timing- und Synchronisationsfunktionen für Zugangsnetze mit einem einzigartigen Holdover-Algorithmus bietet.

Das zur ADVA Optical Group gehörende Unternehmen Oscilloquartz erweitert die OSA 5410 Serie um ein weiteres Netzelement. Mobilfunkbetreiber sollen die Grandmaster-Funktionalität mit dem OSA 5411 genannten System sehr viel näher am Zugangsnetz positionieren können als bisher. Das bedeutet: Bei der Einführung von LTE-A und LTE-TDD müsse nicht das gesamte Netz aufgerüstet werden – und das spare Kosten.

Gil Biran, General Manager, Oscilloquartz, umreißt das volle Anwendungsspektrum des Produktes wie folgt: "Die OSA 5411 ist im Wesentlichen ein Baukasten für Mobilfunkbetreiber (Mobile Network Operators, MNOs). Sie kann als Mini-Grandmaster Clock, Boundary Clock, Slave-Gerät sowie als Sync-Probe eingesetzt werden, je nach Anforderung des Netzbetreibers. Diese Flexibilität ist beeindruckend, besonders für Timing- und Synchronisationsgeräte."

Bei Ausfällen globaler Navigationssatellitensysteme (GNSS) biete die OSA 5411 eine deutlich längere Überbrückungszeit für Frequenz- und Phasenmodulation, verspricht der Hersteller. Dabei verweist Oscilloquartz insbesondere auf eine Rubidium-basierte Timing- und Synchronisationsfunktionen für Zugangsnetze mit einzigartigem Holdover-Algorithmus.

Laut Anbieter verfüge die OSA 5411 neueste Syncjack-Technologie. ITU-T G.8275.1 und G.8265.1 Telecom Profile werden voll unterstützt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43257289 / Standards & Netze)