Mobile-Menu

Karte für Gigabit Passive Optical Networks angekündigt Keymile macht MileGate zu GPON-OLT-Knoten

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Keymile kündigt eine GPON-Karte für die Subracks MileGate 2310 und 2510 an. Damit fungieren die Systeme als GPON-OLT-Knoten und versorgen beispielsweise urbane Gebiete mit Breitbandzugängen.

Anbieter zum Thema

Ein voll mit den neuen GPON-Karten ausgebautes Subrack MileGate 2510 kann rechnerisch 20.480 Endkunden mit Breitbandzugängen versorgen.
Ein voll mit den neuen GPON-Karten ausgebautes Subrack MileGate 2510 kann rechnerisch 20.480 Endkunden mit Breitbandzugängen versorgen.
(Bild: Keymile)

Mit der jetzt für die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate vorgestellten Karte sollen Netzbetreiber eine große Anzahl von Kunden mit einem sehr schnellen Breitbandzugang versorgen. Die GPON-Karte (GPON = Gigabit Passive Optical Network) funktioniert in den Subracks MileGate 2310 und 2510; diese arbeiten dann als GPON-OLT-Knoten (OLT = Optical Line Termination).

Pro GPON-Port bietet die Karte eine Bandbreite von bis zu 2,5 Gbit/s im Downstream und 1,25 Gbit/s im Upstream. Mit passiven optischen Splittern können an jedem der acht Ports bis zu 128 Endgeräte angeschlossen werden. Ein voll ausgebautes Subrack MileGate 2510 biete damit bis zu 160 GPON-Ports an die mehrere tausend Kunden angeschlossen werden können.

Ein Mischbetrieb ist möglich: Laut Keymile können Netzbetreiber die neue GPON-Karte zusammen mit allen anderen Karten in einem MileGate-Subrack betreiben. Möglich sei etwa eine Kombination aus passiver und aktiver Übertragung in rein optischen Netzen. Auch hybride Zugangspunkte, die Glasfaser und mit Vectoring erweiterte DSL2-Anschlüsse kombinieren, können realisiert werden.

Keymile bewirbt die MileGate-Plattform mit hoher Portdichte und geringer Leistungsaufnahme. Damit eigne sich die Lösung auch für den Einsatz in Außengehäusen. Alle MileGate-Baugruppen können zentral über die Netzmanagement-Lösung UNEM verwaltet werden.

Die Keymile GPON-OLT-Karte soll "in den nächsten Monaten verfügbar sein".

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42534242)