Flexible Lösungen für Mobile-Fronthaul und -Backhaul

Infinera erweitert XTM-Serie für 5G

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Der Hersteller zeigt Flexponder und eine gehärtete EMXP-Access-Unit (im Bild).
Der Hersteller zeigt Flexponder und eine gehärtete EMXP-Access-Unit (im Bild). (Bild: Infinera)

Mit flexibel anpassbaren Lösungen für Mobile-Fronthaul und Mobile-Backhaul will Infinera auch künftige Anforderungen an 5G unterstützen, die bislang noch gar nicht standardisiert wurden.

Infinera erweitert die XTM-Serie um Flexponder für Mobile-Fronthaul und ein EMXP-Access-Modul für Mobile-Backhaul. Laut Anbieter erfüllen die Systeme damit auch die Leistungsanforderungen des kommenden Mobilfunkstandards 5G.

Infinera 5G-ready Mobile-Fronthaul-Lösung

Der Hersteller bewirbt die Flexponder mit hoher Installationsflexibilität – und begründet das mit der Einbaufähigkeit im Rack, robuster Access-Einheit und gehärtetem Gehäuse. Alle Einheiten sind vollständig rekonfigurierbar, um als Transponder, Muxponder oder in einem hybriden Modus zu arbeiten. Die Flexponder unterstützen Common Public Radio Interface (CPRI), die Protokolle der Open Base Station Architecture Initiative (OBSAI) sowie Ethernet in 4G- wie in 5G-Umgebungen.

Infinera Packet-Optical Mobile-Backhaul-Lösung

Für die Mobile-Backhaul-Lösung offeriert Infinera nun auch eine gehärtete EMXP-Access-Unit, die das Portfolio an paketoptischen Transport-Switches in Umgebungen wie Installationskästen an Straßen oder Stationen erweitere. Die neue Einheit unterstützt ein gemeinsames Feature-Set mit den anderen EMXP-Produkten einschließlich Metro-Ethernet-Forum- (MEF) Services, geringer Latenz, Synchronous-Ethernet und 1588v2-Synchronisation und ausgereiften Stabilitätsoptionen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44534737 / Standards & Netze)