Suchen

Highspeed von E.discom und 1&1 Versatel Gigabit für Unternehmen in Nordostdeutschland

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

1&1 Versatel möchte auf dem E.discom-Glasfasernetz in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg Produkte für Unternehmen anbieten und Gewerbegebiete erschließen. Ziel seien bis zu 100 GBit/s – erst in Rostock, Wismar und Greifswald, später in weiteren Städten und Orten in der Region.

Firmen zum Thema

Vertragsunterzeichnung in Potsdam (v.l.n.r.): Christian Kläsener (1&1 Versatel), Michael Gadow (E.discom), Dr. Jürgen Hernichel (1&1 Versatel) und Detlef Katzschmann (E.discom).
Vertragsunterzeichnung in Potsdam (v.l.n.r.): Christian Kläsener (1&1 Versatel), Michael Gadow (E.discom), Dr. Jürgen Hernichel (1&1 Versatel) und Detlef Katzschmann (E.discom).
(Bild: E.discom)

Der auf Geschäftskunden spezialisierte Telekommunikationsanbieter 1&1 Versatel kooperiert mit dem Netzbetreiber E.discom und plant, auf dessen Glasfaserinfrastruktur Produkte mit Gigabit-Bandbreiten für Unternehmen anzubieten. Begonnen werde in Rostock, Wismar und Greifswald, weitere Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sollen folgen. Zudem werde 1&1 Versatel Gewerbegebiete in beiden Bundesländern mit Glasfaseranschlüssen an das laut E.discom 1.000 Kilometer umfassende Netz anbinden. Möglich seien Übertragungsraten von bis zu 100 GBit/s.

(ID:45008364)