Per Netztopologie Kosten, Aufwand und Platzbedarf senken

eBook "Gebäudeverkabelung – neu gedacht" verfügbar

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Die Digitalisierung stellt auch klassische Kabelstrukturen in Frage.
Die Digitalisierung stellt auch klassische Kabelstrukturen in Frage. (Bild: © metamorworks - stock.adobe.com [M])

Wenn lokale Netze nicht mehr den Anforderungen der Digitalisierung genügen, ist es Zeit für ein Update. Unser kostenloses eBook zeigt, wie sich bestehende Infrastrukturen zugleich kostengünstig und ohne Ausfallzeiten revitalisieren lassen.

RJ45-Ports haben sich seit 10BASE-T bewährt und sind auch heute noch beliebt, um Desktops, Drucker oder Access Points in kabelgebundene Netze zu bringen. Die nachfolgenden Kupferkabel erfreuen IT-Verantwortliche derweil weniger, denn: Die zusammenlaufenden Leitungen sind unflexibel, beanspruchen erheblichen Platz in Kabelkanälen und lassen sich nur umständlich auf- oder umrüsten.

Moderne Infrastrukturkonzepte versprechen hier Abhilfe. Das jetzt kostenlos verfügbare eBook „Gebäudeverkabelung – neu gedacht“ beleuchtet entsprechende Architekturen und klärt über die Unterschiede zwischen klassischen Topologien sowie dem neuartigen Ansatz FTTACP – Fiber to the Active Consolidation Point – auf.

Damit lassen sich bestehende Netze mit deutlich weniger Aufwand als bisher revitalisieren oder erweitern. Zusätzlich spart der Ansatz Kosten und verringert die Brandlast in Büroumgebungen.

Registrierten Lesern von IP-Insider steht das eBook „Gebäudeverkabelung – neu gedacht“ ab sofort kostenfrei als Download zur Verfügung. Eine Registrierung ist ebenfalls kostenfrei möglich und erlaubt zusätzlich den Zugriff auf alle bisher erschienenen und zukünftigen eBooks.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45889821 / Verkabelung und Serverraum-Infrastruktur)