Standardisierter Test ist auch online durchführbar

Zertifizierungsprogramm für Carrier-Ethernet-Experten

16.06.2011 | Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Die Zertifizierung zum MEF Carrier Ethernet Certified Professional soll Karrieren fördern.
Die Zertifizierung zum MEF Carrier Ethernet Certified Professional soll Karrieren fördern.

Das Metro Ethernet Forum (MEF) wendet sich mit seinem Professional Certification Program für Carrier Ethernet an Fachleute, die ihre Expertise hinsichtlich der Technologie, der Services und der Anwendung auf Basis von MEF-Kriterien zertifizieren lassen wollen. Ein standardisierter Test (MEF-CECP) wird als Bestätigung des Know-hows anerkannt.

Bewerber für das MEF-Zertifikat müssen ein Examen absolvieren, das die Themenbereiche MEF-Definitionen, Zugangstechnologien, Anwendungsszenarien, OAM sowie den Vergleich mit anderen Netztechnologien einschließt. Die Prüfung kann online mittels eines geschützten Verfahrens zur Sicherstellung der Integrität oder bei einem akkreditierten MEF-Trainingsanbieter im Anschluss an eine entsprechende Schulung abgelegt werden. Derzeit gibt es fünf offizielle Trainingsanbieter: Accedian Networks, EANTC, Perpetual Solutions, Tech 2000 und Telefocal Asia.

Datenbank für zertifizierte Experten

Zusätzlich zur Überreichung des MEF-Zertifikats werden erfolgreiche Kandidaten auf Wunsch in die Online-Datenbank für MEF-zertifizierte Experten auf der Website der Ethernet Academy aufgenommen. Die Zielgruppe für die MEF-CECP-Zertifizierung sind technische Marketing- oder Produktmanager, Pre-Sales-Ingenieure, Netzplaner und -betreiber sowie technische Berater.

Nan Chen, MEF-Präsident, erklärte zur Einführung des Programms: „Mit dreizehn neuen Diensten und fünf neuen Service-Providern, die das MEF allein im letzten Quartal 2010 zertifiziert hat, erleben wir eine starke Anerkennung des Wertes der MEF-Zertifizierung. Erfolgreichen Kandidaten hilft die Zertifizierung zum MEF Carrier Ethernet Certified Professional, ihre Karriere durch den Nachweis ihrer Kenntnisse und Erfahrungen zu fördern. Unternehmen wird die Auswahl qualifizierter Kandidaten und die Definition von Trainingsstandards vereinfacht. Schließlich profitiert der Markt von besser ausgebildeten Vertriebs-, Marketing-, Produkt-Management und Technikprofis.“

„Carrier Ethernet hat sich in den letzten Jahren zu einem umfangreichen, nichttrivialen Paket von Standards entwickelt . Mit den Möglichkeiten und Anwendungen steigt weltweit auch der Bedarf nach konsistenter, professioneller Ausbildung“, sagt Carsten Rossenhövel, Vorstand der EANTC AG. „Wir freuen uns, dass die MEF unser Unternehmen als Trainings-Provider ausgewählt hat, und werden unser herstellerabhängiges, praxisorientiertes Carrier-Ethernet-Seminarprogramm konsequent auf die MEF-CECP-Zertifizierung ausrichten.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2051962 / Standards & Netze)