Unterstützung für Microsofts Connectivity Best Practices

Silver Peak optimiert Office 365

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Das Angebot basiert auf der Plattform Unity Edge Connect, die über physische oder virtuelle Appliances bereitgestellt wird.
Das Angebot basiert auf der Plattform Unity Edge Connect, die über physische oder virtuelle Appliances bereitgestellt wird. (Bild: Silver Peak)

SD-WAN-Anbieter Silver Peak integriert seine Lösungen enger mit den Cloud-Services von Microsoft. Damit unterstütze man die Connectivity Best Practices von Microsoft und liefere Nutzern in Niederlassungen automatisiert einen Zugang zum nächstgelegenen Office-365-Endpunkt.

Weniger Latenz und deutliche Performance-Steigerungen für Office-365-Anwendungen – das verspricht Silver Peak mit den jetzt vorgestellten Erweiterungen des eigenen SD-WAN-Angebotes. Grundlage hierfür bilde die SD-WAN Edge Plattform Unity Edge Connect. Die sei ab sofort in die Office-365-IP-Adressliste sowie die entsprechenden URL-Web-Services eingebunden.

Im Ergebnis profitieren Office-365-Anwendungen von Funktionen, wie First-Packet iQ und lokaler DNS-Auflösung. Informationsflüsse würden so ab dem ersten Datenpaket klassifiziert, Datenströme automatisch zum nächstgelegenen Office-365-Endpunkt weitergeleitet. Diesen nächstgelegenen Azure Hub für jede Außenstelle ermittelt der Unity Orchestrator übrigens im Zusammenspiel mit APIs des Azure Virtual WAN Service.

Über den Unity Orchestrator könnten IT-Abteilungen Workflows dabei zentral definieren. Für Niederlassungen lasse sich so automatisch ein Zugang zu Microsofts Cloud-Lösungen Office 365 und Azure einrichten.

Billy Baer, Senior Product Marketing Manager Office 365 bei Microsoft, kommentiert: „Silver Peaks Integration erlaubt es unseren gemeinsamen Kunden, an Unternehmensstandorten auf einfache und sichere Weise einen direkten, lokalen Internetzugang zu Office-365-Ressourcen einzurichten [...] Ein solches lokales, direktes Connectivity-Modell spielt eine Schlüsselrolle, um bei sensitiven SaaS-Applikationen wie Office 365 eine optimale Nutzerfahrung zu erreichen. [...] Einen zusätzlichen Vorteil haben Kunden, die eine einfache Anbindung von Niederlassungen benötigen und weitere Anwendungen auf Microsoft Azure nutzen möchten: Sie erhalten durch Silver Peaks integrierte Azure Virtual WAN-Lösung einen direkten Zugang zu Azure.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46226794 / Performance-Management)