Ausstiegsklausel für Unternehmen, Probezeit für Endkunden

Satelliteninternet ohne Vertragsfesseln

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Der Rückkauf nicht mehr benötigter Sat-Schüsseln ist Verhandlungssache.
Der Rückkauf nicht mehr benötigter Sat-Schüsseln ist Verhandlungssache. (Bild: Filiago)

Filiago lockert die üblichen Vertragsbedingungen für neue Nutzer seines Angebots satellitengestützter Internetzugänge. Unternehmen erhalten ein Sonderkündigungsrecht, private Endnutzer können ihren Anschluss zunächst drei Monate lang zu Sonderkonditionen testen.

Satelliteninternet ist besser als gar kein Internet, wegen hoher Latenzen und begrenzter Kapazitäten häufig aber nur Notnagel für unterversorgte Gebiete. Das weiß auch Provider Filiago und macht Unternehmen mit der „Best Performance Garantie“ ein entsprechendes Angebot: Sollte während der Vertragslaufzeit ein Glasfaseranschluss verfügbar und genutzt werden, dürfen Kunden zum Monatsende aus ihrem Vertrag aussteigen.

Das Angebot gilt für Neukunden; überdies sind Redundanz-Tarife ausgeschlossen, die der Provider als Failover für bestehende Verbindungen konzipiert hat. Unternehmen müssen Filiago zudem einen FTTH/FTTB-Anschluss nachweisen – eine VDSL-Anbindung akzeptiert der Provider also nicht als außerordentlichen Kündigungsgrund.

Bei Business-Tarifen müssen Unternehmen passende Hardware käuflich erwerben und vor Ort installieren (lassen). Den Rückkauf schließt Filiago immerhin nicht aus: Ein eventueller Kaufpreis werde dann je nach Alter und Zustand der Anlage verhandelt.

Für Privatkunden verlängert der Anbieter derweil seine Offerte „Internet auf Probe“ bis zum 31. März 2018. Endkunden können noch bis dahin einen auf drei Monate befristeten Testtarif buchen und erhalten monatlich für 19,95 Euro ein nutzbares Datenvolumen von fünf GByte bei Übertragungsraten bis zu 30 Mbit/s. Die Hardwaremiete ist bereits im Preis inbegriffen, hinzu kommen einmalige Versandkosten von 34,50 Euro.

Weitere Details zu den Tarifen für Unternehmen und Privatkunden gibt es direkt beim Anbieter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45126755 / Märkte & Services)