Suchen

Software-Defined WAN für die ZyWALL VPN50, VPN100 und VPN300 Nebula SD-WAN für Zyxel VPN-Firewalls

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Zyxel stattet seine VPN-Firewalls mit SD-WAN-Funktionen aus. Die per Cloud orchestrierte Lösung soll für stabile sowie sichere Verbindungen sorgen, das Nutzererlebnis spürbar verbessern und Ausfälle reduzieren.

Firma zum Thema

Käufer der ZyWALL-Systeme VPN50, VPN100 und VPN300 können das SD-WAN ein Jahr lang ohne weitere Kosten nutzen.
Käufer der ZyWALL-Systeme VPN50, VPN100 und VPN300 können das SD-WAN ein Jahr lang ohne weitere Kosten nutzen.
(Bild: Zyxel)

Mit dem jetzt vorgestellten Angebot Nebula SD- WAN liefert Zyxel unter anderem Dienste für WAN-Optimierung und dynamische Pfadauswahl. Vom Internet abhängige Unternehmen sollen so die Performance ihrer Verbindungen optimieren und Ausfallzeiten vermeiden.

Zudem beinhaltet die Lösung verschiedene Sicherheitsfunktionen: Per App Patrol können Organisationen die Nutzung unerwünschter Anwendungen unterbinden. Inhalte lassen sich überdies abhängig von Ursprung (Geo Enforcer) oder Inhalt (Content Filtering) einschränken. Eine Traffic-Analyse biete schließlich einen umfassenden Überblick zum Nutzerverhalten.

Die SD-WAN-Funktionen sind für die ZyWALL-Systeme VPN50/100/300 verfügbar, die Lizenzkosten für die ersten zwölf Monate bereits im Kaufpreis von 469 Euro, 565 Euro respektive 1.049 Euro inbegriffen. Danach werden für Nebula SD-WAN geräteabhängig zwischen 199 Euro und 299 Euro pro Jahr fällig. Alternativ lassen sich die Geräte auch im „Standalone Gateway“-Modus betreiben.

(ID:45567888)