Definition

Was ist ein Gateway?

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

(© aga7ta - Fotolia)

Grundsätzlich vermitteln Gateways zwischen Systemen, die unterschiedliche Protokolle verwenden. Das können gleichermaßen Netzwerkknoten oder Softwareprogramme sein. Heute verwendet man den Begriff jedoch auch im übertragenen Sinne und für Systeme, die keine Protokolle mehr konvertieren.

Abstrakt formuliert fungieren Gateways als Bindeglieder, die die Kommunikation zwischen unterschiedlichen, nicht (zwingend) miteinander kompatiblen Systemen ermöglichen. Hinter dem weit gesteckten Begriff „System“ können sich sowohl Netzwerke, einzelne Computer oder auch verschiedene Anwendungen auf einem einzelnen Rechner verbergen.

Ein Gateway könnte beispielsweise E-Mail-Nachrichten entgegennehmen und per Fax weiterversenden. Vor dem Siegeszug IP-basierter Infrastrukturen spielten Gateways insbesondere als Vermittler zwischen miteinander nicht kompatiblen Netzwerken eine entscheidende Rolle. Eine Anwendung, die mit dem Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) neuen Schwung erhält: Über IoT-Gateways lassen sich per IP auch Geräte ansteuern, die ihrerseits nur über auf Effizienz getrimmte Funkprotokolle oder proprietäre Datenbusse kommunizieren.

In den zuvor beschriebenen Szenarien nehmen Gateways eine Protokollumsetzung vor und konvertieren eingehende Daten. Vom Zielnetz nicht unterstützte Protokolldaten können dabei wegfallen, zusätzliche für den Weitertransport nötige Protokolldaten ergänzt werden.

Bridge, Router, Proxy

Als historisch gewachsener Begriff ist das „default Gateway“ auch heute noch fester Bestandteil bei der Konfiguration von IP-Netzen. Werden gleichartige Netze miteinander verbunden, wird eine Protokollumsetzung jedoch überflüssig. Das ursprüngliche Gateway kann somit durch einen Router ersetzt werden, der nicht zum Subnetz gehörende Netzwerkanfragen in ein anderes Subnetz weiterleitet. Als weitere Erscheinungsformen eines Gateways gelten zudem Bridges, Router oder Proxy Server.

Der Begriff Gateway wird zudem für Teilnehmerendgeräte (Customer Premises Equipment, CPE) verwendet, die Router und DSL-/Kabelmodem vereinen. Mobilfunk-Gateways verbinden derweil für das Festnetz ausgelegte Endgeräte und Telefonanlagen mit Mobilfunknetzen.

Media Gateway konvertiert Nutzdaten

Als Media Gateways werden im Kontext der Telekommunikation Netzübergänge bezeichnet, die digitale Ton-, Bild- oder Videoinformationen zwischen verschiedenen Netzwerktypen vermitteln. Media Gateways passen dabei nicht mehr nur Protokollinformation an, sondern transkodieren auch die eigentlich übertragenen Nutzdaten.

Über Gateways können zudem Netzwerktunnel realisiert werden; ein Beispiel hierfür sind Virtual Private Networks, die Anwendern per Internet einen Zugriff auf entfernte Firmennetze gewähren.

Als Gateway bezeichnet man ferner auch in Software realisierte Schnittstellen von Bezahldiensten (Payment Gateway) sowie Landing Pages – also kompakte, für neue Benutzer und Suchmaschinen optimierte Webseiten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

Netzwerke als Wegbereiter des Edge Computings

Edge-Netzwerke im Fokus

Netzwerke als Wegbereiter des Edge Computings

Ohne funktionierende Netze gibt es kein Edge Computing! Deshalb ist es gerade im Edge-Bereich so wichtig, Anomalien identifizieren zu können. Ein umfassendes Monitoring mit aussagekräftiger Visualisierung ist daher unerlässlich, wenn Edge Computing moderne IT-Infrastrukturen beflügeln soll! lesen

Kleines ADVA-Gateway für Small Cells

FSP 150-GO102Pro Serie für Mobilfunk, WiFi und CCTV

Kleines ADVA-Gateway für Small Cells

Das weltweit kleinste Gateway-Gerät für Mobilfunkstandorte will ADVA Optical Networking (ADVA) mit der ADVA FSP 150-GO102Pro Serie liefern. lesen

Microsoft Server 2019 – Evolution statt Revolution

Mitgenommen von der Microsoft Ignite 2018

Microsoft Server 2019 – Evolution statt Revolution

Auf der diesjährigen Hausmesse „Microsoft Ignite“ in Orlando stellte das Unternehmen unter anderem den „Windows Server 2019“ vor. Dabei hat Microsoft die Besucher über einige innovative und evolutionäre Neuerungen informiert. lesen

Studie: Europäische Unternehmen setzen auf SD-WAN

Geringes SD-WAN-Wissen in der Breite

Studie: Europäische Unternehmen setzen auf SD-WAN

SD-WAN-Lösungen sind wohl europaweit etabliert. Um Netzwerkprobleme zu lösen, suchen Unternehmen nach Lösungen, die Sicherheit, Einfachheit und Kosteneinsparungen bieten. Einer aktuelle Studie von Barracuda Networks gemäß ist die SD-WAN-Technologie jedoch noch nicht allen klar. lesen

LoRaWAN in der Praxis

IoT-Sicherheit durch weniger Prozessorleistung und geringere Bandbreiten

LoRaWAN in der Praxis

Beim Thema IoT fallen oft Schlagworte wie Big Data oder Echtzeit-Analysen. Doch nicht immer kommt es auf maximale Leistungsfähigkeit der Devices oder hohe Bandbreiten an. Oft reichen kleinste Sensor-Nachrichten über Low-Power-Netzwerke. Auch unter Sicherheitsaspekten ist weniger manchmal mehr: Geräte mit wenig Prozessorleistung und wenig Bandbreite stellen keine attraktiven Ziele für Hacker dar. lesen

Sigfox präsentiert Access Station Micro

IoT-Gateway nutzt Ethernet oder Mobilfunk als Backhaul

Sigfox präsentiert Access Station Micro

Als Gateway soll die jetzt vorgestellte Sigfox Access Station Micro die Netzwerkabdeckung für IoT-Infrastrukturen verbessern. Kunden können die Lösung binnen Minuten installieren und per Ethernet oder USB-Mobilfunkmodem mit der Sigfox-Cloud verbinden. lesen

Nebula SD-WAN für Zyxel VPN-Firewalls

Software-Defined WAN für die ZyWALL VPN50, VPN100 und VPN300

Nebula SD-WAN für Zyxel VPN-Firewalls

Zyxel stattet seine VPN-Firewalls mit SD-WAN-Funktionen aus. Die per Cloud orchestrierte Lösung soll für stabile sowie sichere Verbindungen sorgen, das Nutzererlebnis spürbar verbessern und Ausfälle reduzieren. lesen

Neue Switches und Router für das Backbone

Anexia greift zu Juniper-Produkten

Neue Switches und Router für das Backbone

„Wir müssen unser Netzwerk beträchtlich verstärken.“ Mit dieser Einsicht hat das Projekt begonnen, mit dem der österreichische IT-Service-Provider Anexia sein Backbone komplett erneuerte, anstatt die bestehende Infrastruktur zu aktualisieren. lesen

Referenzarchitektur für Computer Vision

Dell präsentiert umfassende Bundles für Internet of Things

Referenzarchitektur für Computer Vision

Dell erweitert sein IoT-Portfolio. Neben einer Überwachungslösung mit KI-gestützter Computer Vision kündigt der Anbieter dabei IoT Connected Bundles an. Mit denen soll der Channel schlüsselfertige Lösungen für spezifische Kundenanforderungen ausliefern – vom Edge bis in die Cloud. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44519562 / Definitionen)