Allied Telesis sucht sich mit Extricom einen WLAN-Partner

Mit Linux als Basis ermöglicht Allied Telesis „network in a box“

13.05.2009 | Redakteur: Ulrike Ostler

Die „AT-X600“-Produktfamilie von Allied Telesis, Bild: AT
Die „AT-X600“-Produktfamilie von Allied Telesis, Bild: AT

Die neuen stapelbaren Gigabit-Switches von Allied Telesis für den Layer 3, „AT-x600“, eignen sich für den Einsatz in der Aggregationsschicht und an den Außengrenzen von LANs. Das Linux-Kernel-basierte Betriebssystem „Alliedware Plus“, erlaubt jede Menge eigener und fremder Funktionsmodule, so dass der Hersteller von einem „network in a box“ spricht. Neu ist zudem der Vertrieb von Extricom-Produkten.

Die AT-x600-Produktfamilie ist in vier Versionen sowie mit optionalen 10-Gigabit-Ethernet-Uplinks erhältlich: zwei Switches mit 24 Ports – „AT-x600-24Ts“ und „AT-x600-24Ts/XP“ – und zwei Versionen mit 48 Ports – „AT-x600-48Ts“ und „AT-x600-48Ts/XP“.

Die zwei Versionen mit 24 Ports beinhalten 24 Gbit-Kupfer-Ports in Kombination mit 4 Gigabit-SFP-Ports. Die zwei Geräte mit 48 Ports verfügen über 44 Gigabit-Kupfer-Ports und 4 SFP-Ports. Das XP-Modell bietet zusätzlich zwei XFP-Ports für 10GbE-Verbindungen.

Die Switches dieser Serie können zusammengeschaltet werden und unterstützen dabei eine Link-Aggregation. Außerdem gibt es immanent Network Access Control (NAC), beziehungsweise wesentliche NAC-Funktionen. Diese sind kompatibel zu dem Standard der Trusted Computing Group – Trusted Network Connect (TCG/TNC). Diese Schnittstelle sorgt dafür, dass “NAP” von Microsoft unterstützt wird, aber etwa auch “SBAC” von Symantec.

weiter mit: Mitgeliefert: Sicherheit

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2021836 / Router und Switches)