Hybride Systemarchitektur für anwendungskritische TK-Netze

Keymile präsentiert XMC20-Familie

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Die skalierbare XMC20-Familie vereint hybride Systemarchitektur und robuste Bauweise.
Die skalierbare XMC20-Familie vereint hybride Systemarchitektur und robuste Bauweise. (Bild: Keymile)

Mit der Produktfamilie XMC20 liefert Keymile Equipment für anwendungskritische Telekommunikationsnetze. In einem Netzwerkelement vereint der Hersteller dabei sowohl Ethernet- als auch native TDM-Funktionen.

Keymile will verstärkt Lösungen für Mission-Critical-Netze anbieten. Als Teil dieser Strategie hat der TK-Anbieter jetzt die Produktfamilie XMC20 vorgestellt. Die soll Behörden, Transportunternehmen sowie Energieversorgern helfen, bestehende Telekommunikationsnetze zuverlässig für paketbasierte Dienste zu rüsten.

Dank einer hybriden Systemarchitektur verbinde die lüfterlose XMC20-Reihe hierfür in einem einzigen Netzelement Ethernet- und native TDM-Funktionen. Neben einer Vielzahl von Ethernet- und TDM-Schnittstellen böten die Systeme verschiedene, auf unterschiedlichen Verfahren basierende Transporttechnologien.

Aufgrund leistungsstarker Funktionen für Puffermanagement und Datensynchronisierung eignen sich die XMC20-Lösungen laut Anbieter besonders für verteilte Echtzeitkontrollanwendungen und mobile Betriebsnetze. Netzbetreiber sollen die Systeme als MPLS-TP-Knoten, als SDH/PDH-Multiplexer oder kombiniert nutzen – ohne dass dabei die Funktionalität der jeweils anderen Übertragungsart eingeschränkt wird.

Zur XMC20-Produktfamilie gehören verschiedene Gateways, darunter: TDM-over-IP mit Circuit-Emulation-over-Packet, VoIP mit SIP oder Ethernet-over-SDH. Für effiziente und zuverlässige Datentransfers sollen derweil umfassende QoS-Funktionen (Quality of Service), robuste Bauweise sowie zahlreiche Protection- und Redundanzfunktionen sorgen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43362653 / MAN- und WAN-Protokolle)