Schutz vor schädlichen Bedrohungen für das Firmennetzwerk

Gateways für KMU-Netzwerke

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Die Small-Business-Gateways SBG3300-N und SBG3500-N (siehe Bild) können Zyxel zufolge ganz einfach an andere Ethernet-WAN-Geräte angeschlossen werden.
Die Small-Business-Gateways SBG3300-N und SBG3500-N (siehe Bild) können Zyxel zufolge ganz einfach an andere Ethernet-WAN-Geräte angeschlossen werden. (Bild: Zyxel)

Die Small-Business-Gateways SBG3300-N und SBG3500-N von Zyxel verfügen über zahlreiche WAN-Anschlüsse und unterstützen ADSL, VDSL, Ethernet sowie mobile Breitbandanbindungen. Das integrierte SFP-Interface ermöglicht den Anschluss per Glasfaserleitung, um größere Distanzen zu überbrücken.

Die Geräte SBG3300-N und SBG3500-N sollen das Firmennetzwerk vor schädlichen Bedrohungen schützen können. Hierfür stehen Sicherheitsfunktionen, eine Firewall und VPN-Verbindungen zur Verfügung. Beide Modelle setzen ACL-Regeln, SPI, DoS und DDoS gegen Hacker, Netzwerkeindringlinge und andere Bedrohungen ein. Eine konfigurierbare DMZ soll flexiblere Zugänge ermöglichen und externe Angriffe auf vertrauliche Datenbanken verhindern. Zusätzlich verfügen die Gateways über IPsec VPN für sichere Verbindungen zu Zweigstellen, Partnern, Geschäftsreisenden und Telearbeitern. Mit L2TP oder PPTP VPN könne sicher auf Unternehmensnetzwerke zugegriffen werden, ohne VPN-Software installieren zu müssen.

Die Gateways umfassen jeweils mehrere WAN-Schnittstellen für DSL-, Ethernet- und USB-3G/4G-Adapter für WAN-Backups oder Load Balancing. Mit WAN-Backup könne das Netzwerk im Notfall weiter zur Verfügung stehen – auch bei zeitweiligem Ausfall der primären Leitung oder des ISP. Sobald die primäre Leitung mit den normalen Diensten wieder hergestellt sei, könne der Verkehr den normalen Betrieb wieder aufnehmen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43271583 / Equipment)