Corporate Workspace Management mit ITIL-2011-Unterstützung

Ganzheitliches Arbeitsplatzmanagement mit mehr Bedienkomfort

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Laut Matrix42 bietet Corporate Workspace Management 2014 mehr Bedienkomfort, diverse Feature-Ergänzungen sowie Neuerungen bei der Workflow-Gestaltung.
Laut Matrix42 bietet Corporate Workspace Management 2014 mehr Bedienkomfort, diverse Feature-Ergänzungen sowie Neuerungen bei der Workflow-Gestaltung. (Bild: Matrix42)

Matrix42 hat nach eigenen Angaben für sein Corporate Workspace Management 2014 das Feedback seiner Kunden herangezogen und die Lösung für die Bereiche Service-, Lizenz-, Asset- und Systemmanagement mit über 150 Neuerungen versehen.

Ab sofort sollen IT-Abteilungen Dienstleistungen, die über den Matrix42 Service Catalog angeboten werden, mit Preisen in verschiedenen Währungen versehen können. Für die Aktualisierung von Preislisten und Umrechnungskursen würden neue Assistenten zur Verfügung stehen. Außerdem sei der Service Catalog lernfähig, denn er könne sich die bevorzugte Währung merken und diese dem Anwender beim nächsten Mal vorschlagen.

ITIL-2011-Unterstützung

Matrix 42 hat das Corporate Workspace Management hinsichtlich seiner ITIL-Fähigkeiten ausgebaut: Im Service Desk stünden mit der aktuellen Version asset- und servicespezifische Kalenderansichten der Änderungen zur Verfügung, es gebe Ticket-Trend-Reports, zusätzliche Dashboards und CSAT-Reports sowie eine Übersicht von „Known Errors“. Der Service Catalog könne jetzt ITIL-konform zwischen IT-Service-Portfolio und Servicekatalogen trennen. Mittels Standort- und Rollendefinition sollen sich Katalogzielgruppen definieren lassen, außerdem gebe es einen erweiterten Service-Life-Cycle und neue Servicearten.

Virtual Compliance

Beim Lizenzmanagement könne Corporate Workspace Management 2014 sowohl die tatsächliche Nutzung virtualisierter Anwendungen als auch die tatsächlichen Zugriffe auf die entsprechende Umgebung messen – Matrix42 zufolge unterstützt die Lösung den Microsoft Terminal Server und Citrix. Zudem würde eine automatische Verbuchung in der Lizenzbilanz erfolgen.

Asset-, Vertrags- und Lizenzmanagement

Laut Hersteller verknüpft Corporate Workspace Management 2014 Assets unmittelbar mit Verträgen und ermöglicht das Verknüpfen von SIM-Karten mit Computern, Netzwerkgeräten und anderen Assets. Auch das Vertragsmanagement sei aus Compliance-Sicht optimiert worden, d.h. automatische Mails würden die Vertragsnummer im Nachrichtenbetreff anzeigen, Bestellanforderungen könnten in ihrer Darstellung bearbeitet werden und die Erfassung zeitraumbezogener Vertragspositionen sei vereinfacht worden. Eingeführt wurde auch eine Mindestlizensierungszeit (90-Tage-Regel). Die Lizenzvalidierung „Beschaffung“könne jetzt auch verknüpfte Vertragspositionen akzeptieren.

Workflow-Erweiterungen

Im Workflow Designer des Corporate Workspace Managements sei nun das Anlegen, Bearbeiten und Löschen beliebiger CIs und Datendefinitionen möglich, genauso wie das Ausführen von GDI-Sequenzen. Matrix 42 zufolge wurde zudem das Handling von Webservice-Integrationen und komplexen Abläufen verbessert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42629327 / Management-Software und -Tools)