Mobile-Menu

VPN, Remote Desktop und Co.: So arbeitet man heute mobil und aus dem Homeoffice eBook "Homeoffice im Fokus" verfügbar

Noch Ende des Jahres 2019 waren Virtual Private Networks und Remote-Desktop-Verbindungen eher den extern arbeitenden Power-Usern vorbehalten. Nun arbeiten viele oder fast alle Endanwender einen Großteil der Zeit mobil beziehungsweise remote aus dem Home-Office. Wir haben uns für diese eBook angesehen, wie weit dieser Wechsel gelungen ist und welche Probleme nach wie vor bestehen.

Firma zum Thema

Das eBook "Homeoffice im Fokus" fragt nach, wie gut der Wechsel ins Homeoffice gelungen ist und wo noch Herausforderungen warten.
Das eBook "Homeoffice im Fokus" fragt nach, wie gut der Wechsel ins Homeoffice gelungen ist und wo noch Herausforderungen warten.
(Bild: © deagreez - AdobeStock / VIT [M])

Nach über einem Jahr Covid-Pandemie sollte es eigentlich ganz normal sein, nicht mehr in stickigen Büroräumen oder schlecht gelüfteten Großraumbüros in den Bildschirm zu husten: Homeoffice und mobiles Arbeiten sollten funktionierender Standard sein. Doch wie sieht es wirklich aus, mit dem Übergang in die "neue digitale Welt"? Einige Unternehmen haben Umfragen zu diesem Thema veröffentlich, während andere eine große Anzahl von Ratgebern veröffentlicht haben. Wir haben mit unserem neuen eBook "Homeoffice im Fokus" versucht, den Stand der Dinge im ersten Vierteljahr 2021 zusammenzufassen.

Viele Wege führen ins Unternehmensnetzwerk

Eigentlich sollte es doch ganz einfach sein: Die Mitarbeiter bekommen einen Zugang in das Firmennetzwerk und zudem noch etwas Hardware für ein VPN (Virtual Private Network) und schon ist die Sache mit dem Homeoffice erledigt. Ganz so einfach ist es zumeist aber leider nicht, wie unsere Betrachtungen der Protokolle, der VPN-Lösungen und der anderen "Wege in das und aus dem Homeoffice" zeigen.

Wichtige Faktoren: Kommunikation & Kollaboration

Wenn sich die Arbeit in das Homeoffice verlagert, dann ändert sich weitaus mehr als nur der Arbeitsort: Auch die Kommunikation und ihre Wege verändern sich grundsätzlich. Dabei ist das Vorhandensein der technischen Mittel ein wichtiger Faktor. Viel wichtiger ist es jedoch, wie diese so eingesetzt werden können, dass sie eine reibungslose Kommunikation gewährleisten.

Sicherheit, Sicherheit und abermals Sicherheit

Die Mitarbeiter in den Unternehmen sind oft nur noch genervt von den alltäglichen Tipps und Mahnung ihrer IT-Fachleute in Bezug auf die Sicherheit. Doch mit der immer noch andauernden Veränderung hin zu vermehrter mobiler Arbeit und Homeoffice-Einsätzen muss nicht nur die Sicherheit allgemein verstärkt werden. Die IT-Mannschaft steht nun auch vor dem Problem, ihre Nutzer aus der Ferne in der heimischen Umgebung schützen zu müssen

Registrierten Lesern von IP-Insider steht das eBook "Homeoffice im Fokus" ab sofort kostenfrei zum Download zur Verfügung. Eine Registrierung ist ebenfalls kostenfrei möglich und erlaubt auch den Zugriff auf alle bisher erschienenen und zukünftigen eBooks sowie auf alle anderen registrierungspflichtigen Inhalte unseres Portals.

(ID:47419247)

Über den Autor