Grundlagen moderner Netzwerktechnologien im Überblick – Teil 14

Die Standards lokaler Netze nach IEEE 802 / ISO 8802

19.11.2008 | Autor / Redakteur: Dr. Franz-Joachim Kauffels / Andreas Donner

Das IEEE ist für die Standardisierung im LAN-Umfeld maßgeblich verantwortlich
Das IEEE ist für die Standardisierung im LAN-Umfeld maßgeblich verantwortlich

Nach einigen „wilden“ Jahren hat sich das IEEE-Gremium 802 der LAN-Technologie angenommen, um den zahlreich entstandenen herstellerspezifischen Lösungen, die dem LAN-Grundgedanken von einer schnellen und freizügigen Kommunikation für alle angeschlossenen Geräte teilweise absolut widersprochen haben, entgegenzuwirken. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Aktivitäten des Gremiums.

Die Arbeit von IEEE 802 ist so dominant, dass sich keine weiteren nationalen Standards entwickelt haben. So werden Standards von IEEE 802 auch zu ISO-Standards, indem sie ein neues Deckblatt und die Nummer ISO 9902 bekommen. Bei verkabelten Systemen gab es dadurch kaum Probleme, lediglich im Wireless-Bereich existiert eine Vielzahl lokaler Besonderheiten, z.B. durch Regulierung von Funkfrequenzen, auf die zusätzlich Rücksicht genommen werden muss.

Das IEEE 802 gibt es schon seit ca. 30 Jahren und das Gremium ist heute, bedingt durch die stürmische Entwicklung der Technologie, weiterhin laufend aktiv. Allerdings ist dadurch bis heute auch eine große Menge an Karteileichen entstanden– also Standards, die heute niemand mehr benötigt.

IEEE 802 (ISO 8802) sieht für LANs vier unterschiedliche Schicht-2-Verfahren vor: CSMA/CD, FDDI, Token Bus und Token Ring. Diese Verfahren werden zudem von einer Reihe unterschiedlicher technischer Systeme unterstützt, wobei es sowohl Basisbandversionen auf Twisted Pair, Koaxialkabel und Lichtwellenleiter-Medien, als auch Breitbandversionen gibt. Die interessanten und tatsächlich benutzten Varianten werden permanent weiterentwickelt. Außerdem gibt es innerhalb des Gremiums noch eine Reihe weiterer Arbeitsgruppen: Die 802.6 MAN-Gruppe kümmert sich um Stadtnetze, die 802.9 ISLAN-Gruppe um LANs mit Integrierten Services, 802.14 CATV schickt LAN-Dienste über Kabelfernsehen und 802.10 SILS arbeitet am „Standard for Interoperable LAN Security“. Der ist so geheim, dass ich auch nichts darüber weiß. Neben der Gruppe 802.3, die für die Ethernet-Entwicklung zuständig ist, stehen heute vor allem

  • 802.11 für Wireless LANs
  • 802.15 Wireless Personal Area Networks (z.B. Bluetooth)
  • 802.16 Broadband Wireless Access (z.B. WiMAX)
  • 802.20 Mobile Broadband Wireless Access und
  • 802.22 Wireless Regional Area Networks

im Focus des Interesses. Sie werden uns im Laufe dieser Grundlagen-Reihe noch alle begegnen.

Eine neben der Ethernet-Gruppe 802.3 ganz wesentliche Standardisierungsgruppe ist 802.1. Hier werden die Festlegungen darüber getroffen, mit welchen Schnittstellen und Diensten die technischen Übertragungssysteme untereinander und mit der Außenwelt kommunizieren; darauf komme ich später zurück. Wichtig ist hier vor allem die LLC nach IEEE 802.2, weil sie die Schnittstelle zwischen einem technischen LAN-System und den höheren Protokollen, wie z.B. IP, darstellt.

weiter mit: IEEE 802.2 / ISO 9902.2 Logical Link Control

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2017967 / Netzwerk Basics)