Suchen

Tipp: Schnell und einfach Daten über das Internet versenden Datenübertragung zwischen Computern mit TeamViewer

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Mit TeamViewer können Sie auch Daten zwischen zwei PCs und aus der Cloud übertragen, ohne sich mit dem Desktop des Computers verbinden zu müssen. Dazu steht auch in der kostenlosen Version die entsprechende Funktion bereit.

Datenübertragung mit TeamViewer: So geht’s.
Datenübertragung mit TeamViewer: So geht’s.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Um Dateien zwischen PCs über das Internet zu übertragen, ist TeamViewer ein gutes Werkzeug. Man kann den Datei-Explorer in TeamViewer auch direkt starten, ohne vorher eine Remote-Verbindung zum Desktop aufzubauen. Dazu rufen Sie bei „Fernsteuerung“ den Menüpunkt „Dateitransfer“ auf.

Auch hier müssen Sie die Verbindungs-ID und das Kennwort zur Verbindung eingeben oder alternativ sich an beiden Clients mit einem TeamViewer-Konto anmelden. Danach steht der Datei-Explorer zur Verfügung, und Sie können Dateien zwischen den Computern hin und her kopieren. Das funktioniert auch zwischen Windows- und Linux-Rechnern. Der Status der Übertragung wird auf dem Ziel- und dem Quellrechner angezeigt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Diese Funktion steht natürlich auch nach dem Verbindungsaufbau über den Desktop zur Verfügung. Hier können Dateien dann auch noch über das Chat-Fenster übertragen werden. Dazu verwenden Sie die Dateibox. Mit dieser können Sie auch Dateien von Cloud-Speichern auf einen Zielrechner übertragen.

(ID:46713071)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist