Mobile-Menu

Mobile World Congress 2022 Cradlepoint überwacht ab sofort SIM-Karten

Von Ann-Marie Struck

Kontrolle ist alles. Doch beim WAN gestaltet sich dies oft schwer. Um das Management und die Analyse von Wireless-WAN-Deployments zu vereinfachen, integriert Cradlepoint ein Echtzeit-SIM-Management von Ericsson in das Feature-Sets „Cellular Intelligence“.

Anbieter zum Thema

Mithilfe von „Cellular Intelligence“ sollen Mobilfunkverbindungen visualisiert und optimiert werden.
Mithilfe von „Cellular Intelligence“ sollen Mobilfunkverbindungen visualisiert und optimiert werden.
(Bild: peshkova - stock.adobe.com)

„Wir sind jetzt offiziell in einer 5G-gesteuerten Welt angekommen“, postuliert Donna Johnson, Senior Vice President of Marketing bei Cradlepoint. Daraus resultiert das Dilemma, dass IT-Teams mit der Komplexität der Verwaltung und Kontrolle eines verteilten drahtlosen WAN konfrontiert sind. Um dieses Problem anzugehen, bündelt Cradlepoint die Softwarefunktionen in einem Feature-Set.

Mit „Cellular Intelligence“ sollen sich Mobilfunknetze einfacher koordinieren und verbessern lassen. Unter dem Begriff wird eine Sammlung von Softwarefunktionen, die Verbindungen, Datenpläne und -verkehr von Mobilfunknetzen erkennen und optimieren, verstanden.

Das Feature-Set ist Teil des Abonnementmodells Netcloud Service. Der cloudbasiert Abo-Service umfasst Cloud-Management, Software-defined Networking sowie Sicherheit.

Folgende Funktionen sind Teil der „Cellular Intelligence“:

  • Live-Statistiken, Statusanzeigen und eine Aufschlüsselung der Mobilfunk-Verbrauchsdaten
  • Mapping von Mobilfunksignalen
  • Softwaregesteuerte Modem-Funktionen: Damit soll die Verbindungsqualität über mehrere Modems und Netzbetreiber hinweg verbessert werden.
  • SD-WAN-Funktionen für Mobilfunknetze: Diese Features ermöglichen das Ausspielen von Traffic-Steering-Policies, sowohl in Abhängigkeit von WAN-Bedingungen als auch in Bezug auf Anwendungen.
  • Failover-Kontrolle: Über diese Funktion kann genau gesteuert werden, welche Anwendungen und Funktionen eine mobilfunkgestützte Failover-Verbindung nutzen dürfen.
  • Verwaltungsprotokolle: Sie liefern genaue Diagnose-, Warn- und Protokolldaten, die die Fehlersuche erleichtern können.

Echtzeit-SIM-Management

Des Weiteren stellt Cradlepoint gleich ein neues Feature vor: SIM-Management in Echtzeit. Die Funktion ist in die Plattform „IoT Accelerator“ von Ericsson integriert. IT-Verantwortliche können darüber Mobilfunk-Router, SIM-Karten und Datentarife direkt in der SD-WAN-Lösung Netcloud aktivieren und verwalten. Außerdem können Datenpläne länderübergreifend über das gesamte Wireless-WAN kontrolliert werden. Das Management von SIM-Karten war bisher überwiegend nur Carriern möglich.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48035563)