Intent-Based Networking erweitert, SD-WAN mit Security vereint

Cisco erweitert Catalyst 9000 und SD-WAN

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Cisco ergänzt die 9000er Serie um Catalyst 9800 Wireless Controller und Catalyst 9200 Switches.
Cisco ergänzt die 9000er Serie um Catalyst 9800 Wireless Controller und Catalyst 9200 Switches. (Bild: Cisco)

Cisco erweitert die Catalyst 9000 Serie und will Intent-Based Networking so für alle Kunden und deren kabelgebundene wie drahtlose Umgebungen verfügbar machen. Zudem führt der Anbieter seine Angebote für SD-WAN und Security zusammen.

Cisco hat verschiedene Lösungen für intelligentere und sichere Infrastrukturen am Netzwerkrand vorgestellt. Damit will der Anbieter nach Enterprises nun auch mittlere Organisationen bedienen sowie Anwendungen an der aufkommenden Cloud Edge unterstützen.

Intent-Based Networking

Die erweiterte Catalyst 9000 Serie mache Intent-basierte Netzwerke für alle Kunden zugänglich. Mit dem Ansatz sollen IT-Verantwortliche Infrastrukturen automatisieren und durchgängig betrachten – ganz gleich ob kabelgebunden oder drahtlos. Hierzu beitragen sollen insbesondere neue...

  • Wireless Controller: Damit könnten Kunden konsistente Dienste für Sicherheit, Automatisierung sowie Analyse in kabelgebundenen und drahtlosen Umgebungen mit dem gleichen Betriebssystem ausführen. Der Cisco Catalyst 9800 Series Wireless Controller lasse sich On-Premises, in jeder Cloud oder virtuell eingebettet in Catalyst 9000 Switches einsetzen. Dabei unterstütze die Lösung aktuelle Wireless-Standards und sei für 802.11ax (Wi-Fi 6) vorbereitet. Drahtlose Dienste will Cisco zudem mit unterbrechungsfreien Software-Updates, neuer Bedrohungsabwehr und erweiterter Programmierbarkeit verbessern.
  • Switches für mittelständische Unternehmen: Die Catalyst 9200 Switches ermöglichten nun auch kleinen Filialen und mittelständische Kunden ein Intent-Based Networking. Damit könne der Mittelstand alle Enterprise-Services einfach, sicher und zuverlässig nutzen – zu einem Preis, der dem bisheriger Cisco-Switches ähnele.

Die Catalyst 9800 Wireless Controller und Catalyst 9200L Switches sollen noch im vierten Quartal verfügbar sein. Die mit modularen Uplinks bestückbaren Catalyst 9200 Switches folgen voraussichtlich im ersten Quartal 2019. Cisco und Partner wollen Kunden zudem mit umfassenden Services bei der Einführung von Intent-Based Networking unterstützen.

SD-WAN und Security

Die Angebote für Software-Defined Wide Area Network (SD-WAN) will Cisco derweil mit den eigenen Angeboten für Sicherheit vereinheitlichen. Partner und Service Provider sollen über offene APIs neue Services beisteuern; Kunden werden sowohl Netzwerk als auch Sicherheit über ein einziges Lizenzmodell erwerben und über eine einzige Schnittstelle verwalten können.

Damit sind erweiterte Sicherheitsfunktionen nun in die SD-WAN-Geräte integriert und werden auf einer einheitlichen Oberfläche präsentiert; das umfasst unter anderem anwendungsorientierte Enterprise-Firewalls, Intrusion Prevention sowie URL-Filterung.

Die SD-WAN-Lösungen sollen künftig zudem den Zugriff auf die Microsoft Office 365 Cloud optimieren. Dabei würden alle verfügbaren Pfade überwacht, die nächstgelegene Cloud angesteuert und eine bis zu 40 Prozent höhere Performance erreicht. Cisco SD-WAN Security für Microsoft Office 365 solle noch „ab dem vierten Quartal 2018 erhältlich“ sein.

Ab sofort erhältlich sind zwei neue Integrated Services Router (ISR) für kleine und große Niederlassungen. Die Systeme Cisco ISR 1111X-8P und 4461 basieren auf Lösungen der Unternehmenstöchter Viptela und Meraki.

Ein „SD-WAN Quick Start Service“ soll schließlich eine schnellere SD-WAN-Einführung mit geringerem Risiko ermöglichen. Zum Festpreis offeriert Cisco dabei eine Remote-Implementierung und Support, um Projekte zu optimieren.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45610443 / Router und Switches)