Test: Solarwinds ipMonitor 9.0 – Netzwerkkomponenten im Blickpunkt

Agentenlose Netzwerkressourcen-Überwachung auf dem Prüfstand

27.05.2008 | Autor / Redakteur: Johann Baumeister / Andreas Donner

Der ipMonitor von Solarwinds überwacht Netzwerkgeräte ohne Agenten
Der ipMonitor von Solarwinds überwacht Netzwerkgeräte ohne Agenten

ipMonitor von Solarwinds ist ein Werkzeug zur Überwachung von Netzwerkressourcen. Das Tool ist flott im Setup und liefert eine umfassende Funktionsfülle. Seit Anfang des Jahres steht das Werkzeug in der Version 9 zur Verfügung. IP-Insider hat das neue Release jetzt einem Test unterzogen.

Der ipMonitor trägt seine Funktionen im Namen. Es überwacht IP-Geräte. So zumindest der Ursprung des Werkzeugs. Mittlerweile hat der Hersteller Solarwinds das Tool aber erheblich erweitert. Nunmehr können auch komplexere IT-Systeme und Applikationen in die Überwachung einbezogen werden.

Im Gegensatz zu vielen vergleichbaren Produkten verlangt das Monitoring-Tool allerdings keine vorausgehende Installation von Agenten auf den überwachten Systemen. Dies ist nicht notwendig, da ipMonitor ausschließlich über SNMP, WMI und RPC operiert.

Lauffähig ist das Tool auf jedem Rechner mit Windows XP SP2, Windows Server 2003 SP1 und R2 sowie Windows Vista. Die Verwaltungskonsole benötigt lediglich einen Browser, wie etwa den Internet Explorer ab der Version 6.0, Firefox ab der Version 1.5 oder Opera ab der Version 9.0.

Als weitere Systemvoraussetzungen verlangt der Hersteller beim Einsatz von bis zu 500 überwachten Elementen eine Single Core CPU mit 2 GHz und 240 MB Festplattenplatz. Bei 5.000 Monitoren sollte es jedoch eine Dual Core CPU mit 2 GHz und 1 GByte RAM sein. Im Test setzten wir die Software auf einem Rechner mit Windows XP SP2 und 1 GByte RAM ein.

weiter mit: Setup und Inbetriebnahme

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2012875 / Management-Software und -Tools)