Suchen

be.IP plus und elmeg hybird 300 für business DSL voice+ Zertifizierte IP-Lösungen für EWE TEL

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Einen leichten Ein- und Umstieg in die IP-basierte Kommunikation versprechen EWE TEL und bintec elmeg jetzt insbesondere kleinen Unternehmen. Bürgen soll hierfür die jetzt von Provider und Hardwareausrüster verkündete Zertifizierung.

Firmen zum Thema

Die Systeme von bintec elmeg werden gemäß Zertifizierung dokumentiert und unterstützt.
Die Systeme von bintec elmeg werden gemäß Zertifizierung dokumentiert und unterstützt.
(Bild: bintec elmeg)

Provider EWE TEL und Netzwerkausrüster bintec elmeg haben ihre Angebote gemeinsam zertifiziert. Getestet wurde dabei das Zusammenspiel von All-IP-System be.IP plus sowie der modularen Kommunikationslösung elmeg hybird 300 mit dem Geschäftskundenanschluss business DSL voice+.

Ergebnis: Die Hardware ist mit dem Zugang kompatibel und einfach zu konfigurieren. Überdies werden Dokumentation und Support am Anschluss sichergestellt.

Werner Scholl, Director Sales Channel & Alternative Carriers bei bintec elmeg, kommentiert: „Dank der neuen Kooperation mit EWE TEL profitieren unsere Kunden von einem leichten Ein- und Umstieg in die digitale Kommunikation. Die erfolgreiche Zertifizierung unserer All-IP-Systeme an den IP-basierten Anschlüssen unterstreicht die Stärke und Zukunftsfähigkeit unserer gemeinsamen, professionellen Kommunikationslösung.“

Das Angebot SIP Trunk business DSL voice+ beinhaltet DSL-Internetzugang und IP-Anlagenanschluss; zusätzlich können Kunden weitere Optionen buchen.

Die be.IP plus vereint eine erweiterbare Business-Telefonanlage mit Funktionen für Routing, VPN und WLAN; das System kann wahlweise als Media Gateway oder PBX am SIP-Trunk-Anlagenanschluss eingesetzt werden.

Die modularen und IP-basierten Voice-Systeme elmeg hybird 300 eignen sich laut Hersteller für komplexe ITK-Lösungen und können für die Verbindung von herkömmlicher Technik zu IP-Telefonen oder zum SIP-Provider je nach Bedarf um zwei leistungsfähige DSP-Module erweitert werden, die parallel nutzbare Medienübergänge bereitstellen.

(ID:45486259)