Netgear-Systeme mit Router und Satellit

WLAN in jedem Winkel

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Der Satellit des Orbi-Triband-WLAN-Systems RBK30 wird an einer Wandsteckdose platziert.
Der Satellit des Orbi-Triband-WLAN-Systems RBK30 wird an einer Wandsteckdose platziert. (Bild: Netgear)

Die beiden Orbi-Triband-WLAN-Systeme RBK30 und RBK40 garantieren laut Hersteller Netgear WLAN ohne Funklöcher im gesamten Zuhause. Die Kombinationen aus Router und Satellit könnten Wohnungen und Häuser mit bis zu 200 bzw. 250 Quadratmeter Wohnfläche abdecken.

Das System RBK40 besteht aus Router und Satellit in gleichem Design und kann Netgear zufolge bis zu 250 Quadratmeter Wohnfläche mit WLAN versorgen. Beim System RBK30 kommt ein Satellit für die Wandsteckdose zum Einsatz. Diese Kombination sei für Wohnflächen bis 200 Quadratmeter geeignet.

Router und Satellit kommunizieren untereinander über eine dedizierte 5-GHz-Funkverbindung. Sie arbeiten gleichzeitig im 2,4- und 5-GHz-Band und stellen das WLAN unter einem einzigen Netzwerknamen (SSID) zur Verfügung. Zusätzlich gibt es an jedem Router und Satellit (nicht am Wall-plug-Satellit) vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse. Theoretisch lassen sich mit den Systemen kombinierte WLAN-Geschwindigkeiten bis zu 2,2 GBit/s erreichen (400 MBit/s bei 2,4 GHz plus zweimal 866 MBit/s bei 5 GHz). Der tatsächliche Datendurchsatz hängt allerdings von baulichen Gegebenheiten sowie dem allgemeinen Datenverkehr im Netzwerk ab.

Router und Satellit, so der Hersteller, werden bereits gekoppelt und konfiguriert ausgeliefert. Orbi sei dabei direkt nach dem Auspacken mit dem Modem oder sonstigen Gerät eines Internet-Service-Providers kompatibel. Für Sicherheit im WLAN sorgen automatische Updates, WPS-gesichertes Setup, 64/128 Bit WEP, WPA/WPA-2 PSK und WPA/WPA-2 Enterprise sowie die Möglichkeit, ein Gast-WLAN einzurichten. Der Router biete Features wie IPv6, Dynamic DNS, Port Forwarding, Kindersicherung, VPN-Termination und Access-Point-Modus.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44712328 / Equipment)