Ausmessung von WLAN-Installationen inklusive Wireless Controller für bis zu 24 APs

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der mit Optimierungssoftware ausgestattete WLAN-Controller NXC2500 für das Management von bis zu 24 Access Points ist laut Hersteller Zyxel für kleine und mittlere WLAN-Installationen, beispielsweise mit bis zu 50 Anwendern in Büros, geeignet.

Firma zum Thema

Mit dem Zyxel NXC2500 lassen sich WLANs in Unternehmen, Hotels oder Schulen verwalten, überwachen und warten.
Mit dem Zyxel NXC2500 lassen sich WLANs in Unternehmen, Hotels oder Schulen verwalten, überwachen und warten.
(Bild: Zyxel)

Der NXC2500 wurde von Hersteller Zyxel für das Management von WLAN-Installationen mit bis zu 50 Usern in Büros, bis zu 100 Zimmern in Hotels, oder bis zu 500 Anwendern in Schulen ausgelegt. Im Lieferumfang sind Lizenzen für den Betrieb von acht Access Points enthalten, maximal können 24 Access Points verwaltet werden.

WLAN-Ausmessung und -Planung

Der NXC2500 übernimmt die Ausmessung von WLAN-Installationen, zeigt zusammen mit der kostenlosen Software „WLAN Optimizer“ automatisch die Abdeckung der vorhandenen Access Points innerhalb der Installationen auf und stellt bei Bedarf Optimierungsvorschläge bereit. Die Frequenzstatistiken werden per Managementsoftware dargestellt und liefern Informationen für Planung und Wartung.

Authentifizierung per Webseite

Die Captive-Portal-Funktion des NXC2500 fängt Zyxel zufolge jeglichen Netzwerkverkehr ab, gleichgültig welche Adresse oder welcher Port verwendet wird, bis sich die Benutzer über eine Anmelde-Webseite authentifizieren. So könne das Gastnetz vom Hotel-, Schul- oder Unternehmensnetz getrennt werden. Gäste erhalten nach erfolgreicher Authentifizierung Zugang zum Netzwerk oder auch nur ins Internet, je nachdem wie es der Administrator konfiguriert hat. Die Inhalte auf der Portalseite können mit Unternehmenslogos, -hintergründen, Richtlinien oder anderen Beschreibungen gestaltet werden.

(ID:39999660)