Suchen

Kommunikations- und Management-Lösungen für KMUs Telekommunikationsmanagement – Transparenz heute und in Zukunft

| Autor / Redakteur: Bodo Peters / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Telekommunikation nimmt in unseren Unternehmen einen wachsenden Raum ein. Mitarbeiter kommunizieren auf unterschiedlichste Weise, unterwegs im Hotel, im PKW und vom Festnetzanschluss im Unternehmen oder Home-Office. Die Reduzierung der Kosten der Unternehmenskommunikation ist dabei eine der zentralen Aufgaben der Systeme der Bodo Peters TK-Management GmbH.

Firmen zum Thema

Bodo Peters ist Geschäftsführer der Bodo Peters TK-Management GmbH
Bodo Peters ist Geschäftsführer der Bodo Peters TK-Management GmbH
( Archiv: Vogel Business Media )

Auf Basis einer strukturierten technischen und kaufmännischen Dokumentation von Verträgen und Anschlüssen lassen sich durch automatisierte Prüfungen große Einsparungen erzielen: Workflow wird optimiert, Kostentreiber werden identifiziert und detaillierte Auswertungen schaffen die Grundlage für erfolgreiche Vertragsverhandlungen mit TK-Anbietern.

Das System Telenüp besteht aus mehreren Anwendungen, die Lösungen für einzelne Teilbereiche wie Geräteverwaltung oder Rechnungskontrolle anbieten. Das Zusammenspiel dieser Applikationen schafft ein TK-Managementsystem, in dem von der Auftragserteilung bis zur (Weiter-) Berechnung von TK-Leistungen alle Informationen und Vorgänge in einem einzigen System vereint sind.

Auftragsmanagementsystem AMS

Ihr Auftragswesen im ITK-Bereich wird von verschiedenen Mitarbeitern oder Abteilungen abgewickelt, telefonisch, per Fax, per Mail oder auch direkt im Internetportal Ihres Anbieters? Sie möchten eine vollständige Übersicht über noch offene Aufträge oder haben eine Frage zu einem bestehenden Anschluss oder einer Vertragslaufzeit?

Zuverlässige Antworten auf diese Fragen gibt es häufig nur mit hohem Zeit- und aufwändigem Rechercheaufwand. Die Lösung AMS bietet eine anbieterübergreifende Auftragserstellung und -verwaltung über ein einziges System. Anwender werden mittels verschiedener Funktionalitäten durch den Bestellprozess geführt, dadurch wird der Zeitaufwand für die Auftragserstellung auf ein Minimum begrenzt werden.

Fertige Aufträge werden direkt an den Anbieter geleitet. Zum Leistungsumfang gehören unter anderem die Archivierung und detaillierte Historie eines Auftrages, die Workflow-Funktionalität und die Vergabe der Unterschriftsberechtigung. Zusätzlich können eigene Aufträge, z.B. für den Einsatz eines Technikers oder für die Bereitstellung eines neuen Arbeitsplatzes, erstellt und in den Auftragsprozess integriert werden. Die auftragsbezogene Einbindung verschiedener Abteilungen und Anwender ist genauso gewährleistet wie die Möglichkeit, weiteren Bereichen wie z.B. dem Controlling lesenden Zugriff auf Informationen zu ermöglichen.

weiter mit: Elektronische TK-Rechnungen nachverarbeiten

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2021523)