Suchen

Universität vergleicht 802.11ac-Access-Points Studie: Access Point von Zyxel vorn

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Universität Brescia (Italien) hat Access Points mit und ohne Smart-Antennen-Technologie getestet. Dabei habe der Zyxel WAC6503D-S hervorragend abgeschnitten und einen zum Teil 75 Prozent höheren Durchsatz als andere Testteilnehmer erzielt.

Firma zum Thema

Bei der Analyse der Universität Brescia schnitt der WAC6503D-S von Zyxel in den meisten Kategorien am besten ab.
Bei der Analyse der Universität Brescia schnitt der WAC6503D-S von Zyxel in den meisten Kategorien am besten ab.
(Bild: Bild: Zyxel)

Das Forscherteam der Universität Brescia hat in seiner Access Points: The Power of Smart Antenna Technology professionelle Access Points der vier Anbieter Aruba, Cisco, Ruckus und Zyxel unter die Lupe genommen. Als Testszenario habe eine AP-Installation in einem großen offenen Raum, ähnlich einem Loft oder Büro, gedient. Man habe zehn Clients in nahe gelegenen Räumen platziert, wobei unterschiedliche Reflexionshindernisse die Signalstärke beeinflussten. Besonderer Fokus habe der Problematik von Störungen, bei denen ac-Geräte die gleichen Funkkanäle beanspruchen, gegolten.

Die Studie habe ergeben, dass Smart-Antennen das Hindernis der Co-Kanal-Inteferenzen bzw. Gleichkanalstörungen überwinden und damit hohe Performance und beste Abdeckung erzielen können.

Die Smart-Antenna-Technologie sei eine intelligente WLAN-Antennenlösung, die beim n- und ac-Standard im 2,4- und 5-GHz-Frequenzbereich zum Tragen komme. Das WLAN-Signal werde dank bis zu 729 unterschiedlichen Profilen gezielt ausgestrahlt. Der kommunizierende WLAN-Client werde mit einem sehr hohen Signalwert bedient, gleichzeitig würden sich die Interferenzen in der restlichen Umgebung minimieren. Smart-Antenna könne für jeden verbundenen WLAN-Client in Echtzeit das beste Ausstrahlungsprofil errechnen und die Signalausgabe entsprechend anpassen. Jeder WLAN-Client profitiere von Smart-Antenna, weil hierfür keine spezifische Technologie im Client notwendig sei.

Das Ergebnis der Studie: Der WAC6503D-S von Zyxel mit intelligenten Antennen schnitt in der Leistung besser ab als die anderen getesteten APs, ging am besten mit Gleichkanalstörungen um und bewährte sich an der Spitze in schwierigen Umgebungen.

(ID:44184362)