Zum Special Carrier & Provider

 

Willkommen im Special Carrier & Provider

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 

Andreas Donner, Chefredakteur IP-Insiderschon der Titel zeigt, warum dieses Special einen Nerv trifft. Denn Telekommunikation, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Mit dem Internet-Protokoll ändern sich die Access-, Transport- und Core-Netze zu Universal-Netzwerken, die Sprache und Daten – getrennt und in Kombination – liefern.

Breitband per Kupfer, Glasfaser und Funk ermöglichen viele Arten von Diensten und Dienstleistungen. Telefonie ist nunmehr ein Bestandteil von Unified Communications mitsamt Video-Konferenzen beziehungsweise Triple Play, inklusive Video-Streaming und IPTV. So wandeln sich Telco-Konzerne zu IT- und TK-Services-Anbietern, konsumieren ihrerseits jedoch auch Netz- und IT-Kapazitäten.

Umgekehrt werden Dienstleister aus der IT und der Energiebranche zu Carriern und Providern.
Konvergenz und Diversifizierung passieren nicht ohne Knirschen. Häufig fehlt entweder TK- oder IT-Know-how, aber auch Technik. Damit räumt unser Special auf; es bietet Artikel, Videos, Whitepaper, Grundlegendes, Hintergründiges und Aktuelles in sechs Themenbereichen.

Andreas Donner
Chefredakteur IP-Insider

5G braucht die Netz-Um­stel­lung von Kupfer auf Glasfaser

Grundlage für die digitale Transformation in der Industrie

5G braucht die Netz-Um­stel­lung von Kupfer auf Glasfaser

26.09.18 - 5G wird derzeit in der gesamten Tele­kommu­ni­ka­tions­bran­che sowie in Politik und Wirtschaft intensiv diskutiert. Die GSMA schätzt, dass bis 2025 weltweit 1,1 Milliarden Anwendungen über 5G vernetzt sein werden. Unternehmen der Kommunikationsbranche bereiten daher intensiv die nächsten Schritte der Einführung von 5G in Deutschland vor. lesen

Keysight erweitert Nemo-Portfolio

Feldmessungen zur Servicequalität von NB-IoT und LTE-M

Keysight erweitert Nemo-Portfolio

09.08.18 - Keysight hat zwei portable Messlösungen für mobile IoT-Netze vorgestellt. Zielgruppe für Nemo Handy IoT und Nemo IoT Meter sind Service Provider, die nun vor Ort Abdeckung sowie Servicequalität ihrer Infrastrukturen prüfen können. lesen

FACHARTIKEL

So funktioniert VDSL2-Vectoring

Vermeintliche Bitstream-Alternativen im Kampf gegen Crosstalk

So funktioniert VDSL2-Vectoring

20.01.15 - Im Vorjahr hatte die Bundesnetzagentur (BNetzA) konkrete Bedingungen für den Einsatz der Vectoring-Technologie festgelegt. Wir schildern, wie Provider heute mit der Technik Durchsätze und Zuverlässigkeit von VDSL2 steigern. lesen

NEWS UND INTERVIEWS

ADVA-Monitoring im Dark-Fiber-Netz von Trent

Glasfaserüberwachung in Echtzeit

ADVA-Monitoring im Dark-Fiber-Netz von Trent

13.07.18 - Der niederländische Netzdiensteanbieter Trent überwacht die Glasfaser in seinem Dark-Fiber-Netz ab sofort mit Advanced Link Monitoring (ALM) von ADVA. Die Überwachungslösung liefere kontinuierlich Informationen zur Netzqualität, mit denen die Serviceverfügbarkeit maximiert werden könne. lesen