Zum Special Carrier & Provider

 

Willkommen im Special Carrier & Provider

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 

Andreas Donner, Chefredakteur IP-Insiderschon der Titel zeigt, warum dieses Special einen Nerv trifft. Denn Telekommunikation, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Mit dem Internet-Protokoll ändern sich die Access-, Transport- und Core-Netze zu Universal-Netzwerken, die Sprache und Daten – getrennt und in Kombination – liefern.

Breitband per Kupfer, Glasfaser und Funk ermöglichen viele Arten von Diensten und Dienstleistungen. Telefonie ist nunmehr ein Bestandteil von Unified Communications mitsamt Video-Konferenzen beziehungsweise Triple Play, inklusive Video-Streaming und IPTV. So wandeln sich Telco-Konzerne zu IT- und TK-Services-Anbietern, konsumieren ihrerseits jedoch auch Netz- und IT-Kapazitäten.

Umgekehrt werden Dienstleister aus der IT und der Energiebranche zu Carriern und Providern.
Konvergenz und Diversifizierung passieren nicht ohne Knirschen. Häufig fehlt entweder TK- oder IT-Know-how, aber auch Technik. Damit räumt unser Special auf; es bietet Artikel, Videos, Whitepaper, Grundlegendes, Hintergründiges und Aktuelles in sechs Themenbereichen.

Andreas Donner
Chefredakteur IP-Insider

5G erfordert zusätzliche Operation Support Systems

Drive-Test-Lösungen der nächsten Generation

5G erfordert zusätzliche Operation Support Systems

09.01.18 - Der kommende Mobilfunkstandard 5G wird ganz neue Ansprüche an Netzwerktests stellen, glauben die Berater von Frost & Sullivan: Traditionelle Drive Tests genügten nicht mehr, der Bedarf an zusätzlichen Operation Support Systems (OSS) steige. lesen

Backbone Europe: Anexia investiert in Netzwerkausbau

Mehr Kapazität und Sicherheit

Backbone Europe: Anexia investiert in Netzwerkausbau

04.12.17 - Der österreichische IT-Dienstleister Anexia baut sein europäisches Backbone aus und sorgt nach eigenen Angaben für eine verdreifachte Kapazität, für mehr Sicherheit sowie für die vollständige Automatisierung seines Netzwerks, das von Wien über Frankfurt am Main bis Amsterdam verläuft. lesen

FACHARTIKEL

So funktioniert VDSL2-Vectoring

Vermeintliche Bitstream-Alternativen im Kampf gegen Crosstalk

So funktioniert VDSL2-Vectoring

20.01.15 - Im Vorjahr hatte die Bundesnetzagentur (BNetzA) konkrete Bedingungen für den Einsatz der Vectoring-Technologie festgelegt. Wir schildern, wie Provider heute mit der Technik Durchsätze und Zuverlässigkeit von VDSL2 steigern. lesen

NEWS UND INTERVIEWS

Nokia macht FTTH fit für 5G-Fronthaul

Mobilfunkbetreiber nutzen mit XGS-PON bestehende Glasfasern

Nokia macht FTTH fit für 5G-Fronthaul

29.06.17 - Die für 4G und 5G erforderlichen und extrem niedrigen Latenzen können Telkos auch über bestehende FTTH-Infrastrukturen realisieren – das hat Nokias Forschungsbereich Bell Labs jetzt demonstriert. lesen