Zum Special Carrier & Provider

 

Willkommen im Special Carrier & Provider

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 

Andreas Donner, Chefredakteur IP-Insiderschon der Titel zeigt, warum dieses Special einen Nerv trifft. Denn Telekommunikation, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Mit dem Internet-Protokoll ändern sich die Access-, Transport- und Core-Netze zu Universal-Netzwerken, die Sprache und Daten – getrennt und in Kombination – liefern.

Breitband per Kupfer, Glasfaser und Funk ermöglichen viele Arten von Diensten und Dienstleistungen. Telefonie ist nunmehr ein Bestandteil von Unified Communications mitsamt Video-Konferenzen beziehungsweise Triple Play, inklusive Video-Streaming und IPTV. So wandeln sich Telco-Konzerne zu IT- und TK-Services-Anbietern, konsumieren ihrerseits jedoch auch Netz- und IT-Kapazitäten.

Umgekehrt werden Dienstleister aus der IT und der Energiebranche zu Carriern und Providern.
Konvergenz und Diversifizierung passieren nicht ohne Knirschen. Häufig fehlt entweder TK- oder IT-Know-how, aber auch Technik. Damit räumt unser Special auf; es bietet Artikel, Videos, Whitepaper, Grundlegendes, Hintergründiges und Aktuelles in sechs Themenbereichen.

Andreas Donner
Chefredakteur IP-Insider

Schlechte 4G-Abdeckung in Deutschland

Bericht: Netzverfügbarkeit teilweise unter 50 Prozent

Schlechte 4G-Abdeckung in Deutschland

07.08.19 - Einem Bericht der Analysten von Opensignal zufolge ist die 4G-Abdeckung in ländlichen Regionen Deutschlands deutlich geringer ist als in städtischen Gebieten. In manchen Gegenden auf dem Land stehe den Nutzern in weniger als 50 Prozent der Zeit 4G zur Verfügung. lesen

Schnelles Internet verbreitet sich

VATM-Studie

Schnelles Internet verbreitet sich

11.07.19 - Rund 41,8 Millionen Haushalte gibt es in Deutschland und längst nicht alle mit gigabitfähigen Anschlüssen. Laut der Gigabit-Studie von VATM und Dialog Consult wird es bis Ende Juni 15,2 Millionen davon in Deutschland geben. lesen

NEWS UND INTERVIEWS

Deutschland bei schnellem Internet weiter im EU-Mittelfeld

Breitband verändert das Arbeitsleben

Deutschland bei schnellem Internet weiter im EU-Mittelfeld

20.02.19 - Nur etwa jedes zweite Unternehmen in Deutschland mit Zugang zum Internet und mindestens zehn Beschäftigten verfügt auch über einen festen Breitbandanschluss mit einer vertraglich vereinbarten Datenübertragungsrate von mindestens 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). lesen