Suchen

Lantronix-Geräteserver direkt am seriellen Kabel Serial-to-Ethernet-Geräteserver für flexible M2M-Konnektivität

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit dem 85 Gramm leichten und 24 Millimeter langen Geräteserver Lantronix xDirect sollen Anwender zu nahezu jedem Gerät mit serieller Schnittstelle eine Ethernet-Verbindung per Plug & Play herstellen können.

Firma zum Thema

Der Lantronix xDirect ist ein Geräteserver mit 10/100-Ethernet-Port, seriellem Kabel, vollständigem IP-Stack und Webserver.
Der Lantronix xDirect ist ein Geräteserver mit 10/100-Ethernet-Port, seriellem Kabel, vollständigem IP-Stack und Webserver.
(Bild: Lantronix)

Der Serial-to-Ethernet-Geräteserver xDirect ist laut Hersteller Lantronix für unterschiedliche Einsatzzwecke und Branchen geeignet – von Sicherheit über Industrieautomatisierung bis hin zum medizinischen Bereich.

Er ist mit einem integriertem Ethernet-Port und einem seriellen Kabel ausgestattet und bietet flexible Stromversorgungsoptionen einschließlich PoE (Power over Ethernet). Wegen des eingebauten Webservers könnten Benutzer über einen Standard-Webbrowser per PC, Smartphone oder Tablet auf das Gerät zugreifen und es konfigurieren.

Lantronix zufolge ist der xDirect für Betriebstemperaturen von -40 °C bis +85 °C geeignet. Das Produkt könne ab sofort vorbestellt werden; die Auslieferung soll noch im November 2012 beginnen.

(ID:36561520)