RealConnect, Trio und Skype Room System werden angepasst

Polycom unterstützt Microsoft Teams

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Die Konferenzlösung Polycom Trio nutzt künftig eine native Teams-App für Telefone.
Die Konferenzlösung Polycom Trio nutzt künftig eine native Teams-App für Telefone. (Bild: Polycom)

Die Polycom-Lösungen RealConnect Service, Trio und MSR Skype Room System unterstützen künftig die Kommunikationsplattform Microsoft Teams.

Der zu Plantronics gehörende Anbieter Polycom macht seine Audio- und Videolösungen fit für Microsoft Teams. Nutzer der Kommunikationsplattform sollen so in bester Qualität per Bild und Ton miteinander kommunizieren können.

War der Video-Interoperabilitätsdienst Polycom RealConnect bisher bereits für Nutzer von Skype for Business verfügbar, verbindet die Lösung künftig Endpunkte von Cisco oder Polycom auch nahtlos mit Teams-Meetings. Das Angebot soll noch im dritten Quartal veröffentlicht werden; Kunden könnten bestehende Lizenzen dann problemlos in die Teams-Umgebung übertragen.

Besseres Nutzererlebnis in Konferenzräumen

Polycom kündigt Innovationen an

Besseres Nutzererlebnis in Konferenzräumen

04.07.18 - Polycom hat seine Konferenzlösungen erweitert. So soll Polycom Trio nun für Besprechungsräume jeder Größe geeignet sein und Polycom Pano einen sicheren Gastzugang für die gemeinsame Nutzung von Inhalten bieten. Zudem werde Polycom Trio künftig Zoom Rooms unterstützen. lesen

Ebenfalls für das dritte Quartal kündigt Polycom die Konferenzlösung Polycom Trio for Teams an. Die nutze eine native Teams-App für Telefone und sorge so für ein konsistentes Nutzererlebnis.

Schließlich wird das Skype Room System Polycom MSR die Videokonferenzen von Microsoft Teams unterstützen. MSR beinhaltet eine Reihe von Videolösungen für Räume unterschiedlicher Größe; zu den Komponenten gehören die Polycom-Lösungen Trio, Eagle Eye IV USB-Kamera, CX5100 sowie VoxBox.

HD-Videokonferenzen mit 360-Grad-Panoramasicht

Polycom baut Kompatibilität mit Microsoft Lync 2013 aus

HD-Videokonferenzen mit 360-Grad-Panoramasicht

15.07.13 - Die Unified-Conference-Stationen CX5500 und CX5100 wurden laut Polycom speziell für Microsoft Lync 2013 entwickelt und so konzipiert, dass alle Videokonferenzteilnehmer das Gefühl haben, um einen Tisch herum zu sitzen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45423557 / Online Collaboration)