Mobile-Menu

Strom für LED-Lampen & Co. PoE-Switch für die Zwischendecke

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Microsemi hat den Switch PDS-208G PoE speziell für den Einsatz mit PoE-fähiger Beleuchtung oder anderen für die Deckenmontage geeigneten PoE-Systemen vorgesehen und ihn aus diesem Grund für die Installation in der Zwischendecke entwickelt.

Anbieter zum Thema

Der Microsemi-Switch PDS-208G PoE ist mit acht PoE-Ports und zwei Gigabit-Ports ausgestattet.
Der Microsemi-Switch PDS-208G PoE ist mit acht PoE-Ports und zwei Gigabit-Ports ausgestattet.
(Bild: Microsemi)

Der Switch PDS-208G PoE kann Microsemi zufolge alle Beleuchtungssysteme, die PoE (IEEE 802.3af) oder PoE+ (IEEE 802.3at) unterstützen, mit Strom versorgen. Das lüfterlose Gerät bietet acht PoE-Ports mit einer Leistung von jeweils 30 Watt im parallelen Betrieb. Bei einem einzeln betriebenen PoE-Port liege die Leistung bei maximal 72 Watt. Der Switch könne auch bei aktiven PoE-Ports Software-Upgrades durchführen.

Die acht PoE-fähigen 10/100/1000-MBit/s-Ports stellen Microsemi zufolge Strom über vier Adernpaare zur Verfügung. Dadurch sei der Leistungsverlust um 50 Prozent geringer als bei vergleichbaren Installationen mit einem herkömmlichen Ethernet-Switch. Für Uplinks und die Fernwartung über SNMP oder Internet stehen zwei zusätzliche Gigabit-Ports zur Verfügung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45117983)