Suchen

Strom für LED-Lampen & Co. PoE-Switch für die Zwischendecke

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Microsemi hat den Switch PDS-208G PoE speziell für den Einsatz mit PoE-fähiger Beleuchtung oder anderen für die Deckenmontage geeigneten PoE-Systemen vorgesehen und ihn aus diesem Grund für die Installation in der Zwischendecke entwickelt.

Firma zum Thema

Der Microsemi-Switch PDS-208G PoE ist mit acht PoE-Ports und zwei Gigabit-Ports ausgestattet.
Der Microsemi-Switch PDS-208G PoE ist mit acht PoE-Ports und zwei Gigabit-Ports ausgestattet.
(Bild: Microsemi)

Der Switch PDS-208G PoE kann Microsemi zufolge alle Beleuchtungssysteme, die PoE (IEEE 802.3af) oder PoE+ (IEEE 802.3at) unterstützen, mit Strom versorgen. Das lüfterlose Gerät bietet acht PoE-Ports mit einer Leistung von jeweils 30 Watt im parallelen Betrieb. Bei einem einzeln betriebenen PoE-Port liege die Leistung bei maximal 72 Watt. Der Switch könne auch bei aktiven PoE-Ports Software-Upgrades durchführen.

Die acht PoE-fähigen 10/100/1000-MBit/s-Ports stellen Microsemi zufolge Strom über vier Adernpaare zur Verfügung. Dadurch sei der Leistungsverlust um 50 Prozent geringer als bei vergleichbaren Installationen mit einem herkömmlichen Ethernet-Switch. Für Uplinks und die Fernwartung über SNMP oder Internet stehen zwei zusätzliche Gigabit-Ports zur Verfügung.

(ID:45117983)