Flughafenbetreiber setzt professionelle Network Monitoring Software ein

Paessler als Netzwerk-Lotse am Flughafen Münster-Osnabrück

| Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Sein Netzwerk überwacht der Flughafen Münster-Osnabrück mit PRTG von Paessler.
Sein Netzwerk überwacht der Flughafen Münster-Osnabrück mit PRTG von Paessler. (Bild: FMO Flughafen Münster/Osnabrück GmbH)

Am Flughafen Münster/Osnabrück starten und landen täglich 100 Flugzeuge. Damit Check-ins, Gepäckabfertigung und zahlreiche andere Prozesse reibungslos laufen, wird das Netzwerk durch den PRTG Network Monitor von Paessler überwacht.

Der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) gehört zu den 19 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland und bedient ein bedeutsames Einzugsgebiet mit rund sieben Millionen Menschen. Bei insgesamt 40 Check-in-Schaltern, 20 Gates sowie 398 Flugverbindungen pro Woche gilt es, den Überblick zu bewahren. Hinzu kommen im Cargo-Bereich 14.000 Tonnen bewegte Fracht pro Jahr.

Überholtes Monitoring

Um die IT im Blick zu behalten, nutzte der FMO bislang das Netzwerkmanagementsystem SNMPc 7. Das Tool ermöglicht die Visualisierung, Überwachung und Verwaltung von Netzwerkinfrastrukturen. Ergänzend setzten die Mitarbeiter den Microsoft Operations Manager (MOM) ein. Die End-to-End-Servicemanagement-Lösung überwacht die Leistung der Netzwerkumgebung, meldet Ereignisse und wertet diese aus.

Doch mit der steigenden Anzahl der Fluggäste erweiterte sich auch die Infrastruktur des Netzwerks und damit die Anforderungen an das Monitoring. Hinzu kam, dass beide Lösungen in naher Zukunft vom Markt genommen werden sollten, weshalb sie teilweise bereits vom zuständigen Lieferanten abgekündigt worden waren. Damit sank die Aussicht auf zukünftige Verfügbarkeit und Hersteller-Support.

Für die Verantwortlichen wurde deutlich: Durch die Überalterung der Tools stieg das Risiko, dass dem IT-Personal mögliche Ausfälle oder Störungen verborgen blieben – eine inakzeptable Gefahrenquelle für das Netzwerk.

Kosten-Leistungs-Analyse

Daher suchte die IT-Abteilung der FMO GmbH nach möglichen Alternativen. Hilfe bekam sie dabei vom Expertenteam des Systemhauses P&W Netzwerk aus Haltern. Nach einer eingehenden Prüfung überzeugte letztlich PRTG Network Monitor von Paessler. Zu der Entscheidung trug unter anderem eine Kosten-Leistungs-Analyse bei. Außerdem gefiel die unkomplizierte Implementierung in das vorhandene System sowie die Tatsache, dass kein weiterer Systempflegeaufwand nötig ist.

Ergänzendes zum Thema
 
Flughafen Münster-Osnabrück
 
P&W Netzwerk

Das Team des FMO fühlte sich in puncto Beratung bei P&W Netzwerk gut aufgehoben, da die Techniker über umfangreiches Know-how zu PRTG verfügen. Auch ein exklusiver Paessler-Produkt-Webcast, der die vielseitigen Facetten der Lösung in Hinsicht auf die zu erfüllenden Anforderungen praxisnah zeigte, unterstützte die Entscheidung für PRTG.

In welcher Form und in welchen Bereichen der PRTG Network Monitor eingerichtet wurde, lesen Sie auf der nächsten Seite.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 37788010 / Netzwerk-Monitoring)