Suchen

Produkte 2021 Nfon setzt auf Kommunikation und Kollaboration

Autor: Ann-Marie Struck

Unter dem Motto: „Gemeinsam in die neue Normalität“ stand der Partnertag des paneuropäischen Cloud-PBX-Anbieter Nfon. Auf dem virtuellen Event wurde neben einem neuen Order-Management-Tool für die Partner auch ein Ausblick auf die Produktneuheiten für 2021 gegeben.

Firmen zum Thema

Nfon und DTS haben konvergente Partner und trotzdem bleibt die Individualität der Unternehmen erhalten.
Nfon und DTS haben konvergente Partner und trotzdem bleibt die Individualität der Unternehmen erhalten.
(Bild: © korkeng - stock.adobe.com)

In diesem Jahr ist vieles anders, statt des üblichen „Meet and Greet“ bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein, gibt es einen Livestream aus München. Das Partnerevent des Cloud-PBX-Anbieters Nfon findet virtuell unter dem Motto statt: „Gemeinsam in die neue Normalität“. Doch wie das „New Normal“ für Nfon aussehen wird, sind sich César Flores Rodríguez, Chief Sales Officer und Thomas Muschalla, Vice President Sales Germany bei Nfon, einig: „Unsere DNA ist die Telefonie und sie ist nach wie vor, vor allem bei KMUs, weiterhin das meist genutzte Kommunikations-Tool, neben E-Mail.“ Und auch die Cloud-Telefonie nimmt in Deutschland Fahrt auf und soll sich in den nächsten vier Jahren laut Rodríguez vervierfachen.

Dass der europäische Markt der Cloud-Telefonie gestiegen ist, davon bemerkt auch der Anbieter etwas, denn seit dem Börsengang 2018 haben sich die Nebenstellen verdoppelt. „Mit mehr als 400 Mitarbeiter blicken wir heute mit Stolz auf 500.000 Nebenstellen. Der Bedarf für Public-Cloud-Lösungen in Europa ist mit 135 Millionen Nebenstellen enorm“, ergänzt Rodríguez.

Neue Produkte für 2021

Außerdem hat Nfon einen Ausblick auf das künftige Produktportfolio gegeben. Bereits im ersten Quartal 2021 soll Nconnect Voice erscheinen. Ein neuer SIP Trunk, der neben Administrationsmöglichkeiten weitere Funktionen wie ein Web Portal, Fraud Management, Multi Number Management, Black & Whitelisting und Failover & Backup und Minutenpakete bieten wird.

Im zweiten Quartal 2021 ist ein neues Release der Telefonanlage der Deutsche Telefon Standard (DTS) geplant. CentreXX 3.0 basiert auf der Plattform von Nfon und kommt mit einem anderen Leistungsumfang als das Kernprodukt Cloudya auf den Markt. So sollen durch beide Telefonanlagen unterschiedliche Zielgruppen angesprochen und bedient werden.

Gleichzeit soll auch Cloudya ein Update erhalten. Geplant ist einen native Integration von CTI, die mehr als 60 Anwendungen unterstützen soll. Darunter Microsoft Outlook, Salesforce und SAP. Des Weiteren erwartet das Kernprodukt des Anbieters ein UCC-Upgrade. Denn für das Endes des Jahres 2021 sind UC & Collaboration Features wie Video Conferencing und Screen Sharing geplant.

(ID:46931215)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin