Mobile-Menu

Übersichtliche Netzkosten: Keine Extras mehr für Service-, Soft- und Hardware Netzwerk-Abrechnung zum Fixpreis pro Port von HP und CHG-Meridian

Redakteur: Ulrike Ostler

Der deutsche IT-Finanzierungsspezialist CHG-Meridian Deutsche Computer Leasing AG und HP rechnen Netze nun auch nach Nutzung ab. Ein ähnliches Konzept bietet etwa Fujitsu. Ein Fixpreis pro Port ermöglicht nutzungsorientierte Einzelplatz-Abrechnung von IT-Systemen. Das soll nach Anbieterangaben für mehr Transparenz bei den IT-Kosten in Unternehmen sorgen.

Firmen zum Thema

Ab 8 Euro pro Port rechnen IT-Finanzdienstleister CHG-Meridian und HP die Netzinfrastruktur ab – alle Dienste inklusive.
Ab 8 Euro pro Port rechnen IT-Finanzdienstleister CHG-Meridian und HP die Netzinfrastruktur ab – alle Dienste inklusive.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das neue Servicekonzept von CHG-Meridian und HP ist ein nutzungsabhängiges Abrechnungsmodell für den Betrieb des kompletten Netzwerks. Dabei wird nicht mehr jede Service-, Soft- und Hardware-Komponente als einzelner Posten abgerechnet, sondern ein Fixpreis je Nutzer festgelegt.

Darüber hinaus ist „Price-per-Port Managed Networks“ auch flexibel: Laufende Kosten fallen nur dann in voller Höhe an, wenn der Anschluss auch genutzt wird. Ist ein Arbeitsplatz dagegen nicht belegt, reduzieren sich die Kosten deutlich.

CHG-Meriadian ist ein Banken- und Hersteller-unabhängiger IT-Finanzierungsspezialist. Bei „Price-per-Port Managed Networks“ arbeitet der weltweit in 18 Ländern vertretene Finanzdienstleister aber exklusiv mit HP Networking zusammen.

Flexibilität für den Mittelstand

Das neue Angebot soll insbesondere Mittelständlern und Großunternehmen entgegenkommen, die sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren wollen und konjunktur- oder wachstumsbedingt auf eine „atmende“ IT-Kapazität sowie auf flexible, Eigenkapital-schonende Kostenmodelle angewiesen sind.

Peter Horne, der stellvertretende Vorstandsvorsitzender von CHG-Meridian wirbt: „Die Komplexität nimmt durch Price-per-Port-Modelle extrem ab: Wir bieten die Netzwerktechnik, die Management-Software und ein umfangreiches Servicepaket zu einem Fixpreis ab 8 Euro pro Anschluss an. Transparenter und effizienter geht es nicht.“

(ID:2048651)