Time-based One-time Password und vereinfachtes Load Balancing

NCP SEM 5.20 soll sicherer sein

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Anwender legen fest, wie komplex Passwörter für die NCP Management Konsole sein sollen.
Anwender legen fest, wie komplex Passwörter für die NCP Management Konsole sein sollen. (Bild: NCP engineering GmbH)

Der NCP Secure Enterprise Management Server 5.20 unterstützt eine Zweifaktorauthentifizierung per TOTP sowie den Virtual Secure Enterprise VPN Server und dessen Lizenzierungsmodell.

Der NCP Secure Enterprise Management Server (SEM) richtet sich an Unternehmen aller Größen, die ihr Remote-Access-Netzwerk von zentraler Stelle aus administrieren wollen. Die jetzt vorgestellte Version 5.20 soll dabei weitere Sicherheitsfunktionen und flexiblere Lizenzierungsoptionen bieten.

So können Kunden nun ein Time-based One-time Password (TOTP) als zweiten Authentifizierungsfaktor nutzen. Der Code lässt sich beispielsweise über die App Google Authenticator generieren; NCP selbst arbeitet zudem an einem eigenen Software-Token. Schon seit Version 3.0 unterstützt der Anbieter übrigens eine Zweifaktorauthentifizierung per SMS und nennt diese „NCP Advance Authentication“.

Als weiteres Sicherheitsfeature gibt es mit Release 5.20 eine Option zur Konfiguration der Passwortkomplexität: Damit legen Anwender selbst fest, welchen Anforderungen Passwörter für die Anmeldung über die NCP Management Konsole entsprechen müssen.

Des Weiteren unterstützt der NCP Secure Enterprise Management Server die virtuelle VPN Gateway Appliance aus gleichem Hause sowie deren Subscription-Lizenzierung. Damit lasse der NCP Virtual Secure Enterprise VPN Server einfach in bestehende Enterprise-Installationen mit mehreren NCP VPN Gateways im „Load Balancing“-Verbund einbinden.

Für NCP Secure Enterprise Clients und Secure Enterprise VPN Server hat NCP schließlich ein „Pay-per-Use“-Lizenzierungsmodell eingeführt. Bei diesem sollen Kunden ausschließlich für die tatsächlich genutzte Leistung zahlen, heißt es.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46015709 / Equipment und Services)