Cloudbasierte Netzwerk-Tools von Spiceworks

Gratis-Tools gegen Schwachstellen im Netzwerk

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Blacklist Check and IP Reputation testet, ob eine IP-Adresse auf einer Blacklist steht oder als schädlich gekennzeichnet ist.
Blacklist Check and IP Reputation testet, ob eine IP-Adresse auf einer Blacklist steht oder als schädlich gekennzeichnet ist. (Bild: Bild: Spiceworks)

Das IT-Professionals-Netzwerk Spiceworks stellt vier kostenlose Online-Tools zur Verfügung, damit IT-Verantwortliche etwa unbekannte IP-Adressen analysieren, Schwachstellen in ihrem Netzwerk aufdecken oder ein Unternehmensnetzwerk schnell aufsetzen oder anpassen können.

Die neuen Netzwerk-Tools von Spiceworks seien sehr einfach zu bedienen und ohne großes Setup nutzbar. Das Tool Blacklist Check and IP Reputation nutzt AlienVault Open Threat Exchange, um festzustellen, ob eine IP-Adresse oder ein Hostname auf einer Blacklist steht oder als schädlich gekennzeichnet ist. IT-Verantwortliche könnten das Tool nutzen, um herauszufinden, ob die E-Mail-Server ihres Unternehmens in einer Anti-Spam-Datenbank oder E-Mail-Blacklist aufgeführt werden. Außerdem könnten sie damit prüfen, ob eine unbekannte IP-Adresse, die im Firewall-Protokoll ihres Unternehmens erscheint, eine Bedrohung darstellt.

IP Lookup analysiert IP-Adressen und Hostnamen und liefert Details zur Domain des Internet-Service-Providers, zum Unternehmen bzw. Eigner der Adresse sowie zu Herkunftsland und -stadt. Das Tool könne IT-Verantwortlichen helfen, Firewall-Meldungen über Eindringversuche von einer unbekannten IT-Adresse aus zu überprüfen und zu klären, ob sie eine Bedrohung darstellen. Darüber hinaus könnten sie mit dem Tool feststellen, ob IP-Adressen einem Land zuzuordnen sind, das ihr Unternehmen als sicher erachtet.

Der Spiceworks Port Scanner and Tester identifiziert anhand einer vorgegebenen IP-Adresse, welche Ports offen für Zugriffe über das Internet sind – unabhängig davon, ob es sich um einen Router, Switch oder Server handelt. IT-Professionals könnten mit dem Tool feststellen, wie gefährdet ihr Unternehmen gegenüber externen Angriffen ist, und gegebenenfalls ihre Firewall-Einstellungen anpassen. Sie könnten damit ihre Firewall-Einstellungen testen, klären, ob ihre Port-Weiterleitungen korrekt funktionieren, und feststellen, ob ihre Firewall eventuell Serveranwendungen blockiert.

Der Subnet Calculator dient dazu, die Ausbreitung von Netzwerken zu prüfen und das IT-Netzwerk eines Unternehmens in kleinere Subnets zu unterteilen. Mit dem Tool könnten IT-Verantwortliche ein neues Netzwerk schnell einrichten, wenn sie neue Hardware installieren oder zu einem neuen Internet-Provider wechseln. Sie könnten das Tool auch einsetzen, um ihr bestehendes Netzwerk zu modifizieren, etwa wenn sie mit einem Data-Center umziehen oder ihre Netzwerkinfrastruktur konsolidieren.

Die Netzwerk-Tools von Spiceworks sind ab sofort verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44240355 / Admin-Tools)