Security Fabric für hochsichere WAN- und LAN-Netzwerke

Fortinet präsentiert SD-Branch

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Für SD-Branch verbindet Fortinet verschiedene Produkte, darunter auch Next-Generation Firewalls.
Für SD-Branch verbindet Fortinet verschiedene Produkte, darunter auch Next-Generation Firewalls. (Bild: Fortinet)

Mit SD-Branch will Fortinet die eigene Security Fabric vom SD-WAN auf die Zugriffsebene ausweiten. Ergebnis sei die branchenweit umfassendste Lösung für sichere, verzweigte Netzwerke.

SD-Branch soll Fortinets „sicherheitsgetriebene Netzwerktechnologien“ auch jenseits des SD-WAN verfügbar machen. Unternehmen könnten so verteilte Standorte einfach verwalten und mit starken Sicherheitskomponenten ausstatten – so der Anbieter.

Die Lösung führe dabei Netzwerkzugriff und Security zusammen. Zu den Komponenten des Angebotes gehören FortiGate Next-Generation Firewall (NGFW), FortiNAC Network Access Control (NAC), FortiSwitch und FortiAP Access Points.

Damit lassen sich laut Hersteller insbesondere folgende beiden Szenarien umsetzen:

  • Netzwerk-Edge: FortiSwitch und FortiAP erweitern die FortiGate NGFW auf die Zugriffsschicht. Durch die Integration von Security und Netzwerkzugriff erhielten Anwender ein konsolidiertes Produkt. Diese Architektur sei bisher einzigartig und eigne sich besonders gut für den Einsatz in SD-Branch-Installationen. Neue WiFi 6 FortiAP Access Points sollen den wachsenden Bedarf an Bandbreite bedienen. Die neuen Multi-Gigabit FortiSwitch-Switches könnten per Power over Ethernet selbst leistungshungrige IoT-Geräte betreiben.
  • Geräte-Edge: Der FortiNAC Netzwerkzugriffscontroller erkenne, klassifiziere und sichere IoT-Geräte automatisiert, sobald sie in das Netzwerk gelangen. Das neue FortiNAC 8.6 erhöhe die Anomalieerkennung mittels Traffic-Scanning. Hierzu nutzt es die FortiGate als Sensor.

Christian Vogt, Senior Regional Director Germany, Fortinet, erläutert: „Viele Unternehmen fügen momentan einzelne Netzwerk- und Security-Lösungen nur zusammen, doch das führt zu einer schwerfälligen Architektur mit operativen Lücken. SD-Branch von Fortinet ist die einzige einheitliche Lösung auf dem Markt für WAN Edge, sicheres WLAN und Switching sowie Network Access Control. Sie sichert das WAN und Access Edge integriert und automatisiert über eine einzige Konsole.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46046153 / Security-Devices und -Tools)