Microsoft Windows Server 2008 – Der Server Core im Überblick, Teil 1

Den Windows Server 2008 ohne grafische Benutzeroberfläche administrieren

02.06.2008 | Autor / Redakteur: Markus Widl / Andreas Donner

Der Windows Server 2008 kann auch in einer Core-Variante ohne GUI installiert werden.
Der Windows Server 2008 kann auch in einer Core-Variante ohne GUI installiert werden.

Microsofts Windows Server 2008 lässt sich auch als „Server Core“ installieren. Ihm fehlt dann die GUI und damit ist das wichtigste Administrationswerkzeug die klassische Eingabeaufforderung cmd.exe. IP-Insider zeigt in einer Artikelserie die sinnvolle Administration des Server Core.

Administratoren, die es gewohnt sind, ihre Arbeit über komfortable Benutzeroberflächen zu erledigen, werden beim Gedanken an die weitgehend ausschließliche Administration eines Servers über die Eingabeaufforderung nicht gerade Luftsprünge machen. Diejenigen, die die cmd.exe nie komplett ignoriert haben und mit Befehlen wie „net“ und „wmic“ umgehen können, sind bei der Installationsvariante Server Core des Windows Server 2008 daher klar im Vorteil, denn hier fehlen die bekannten Administrationswerkzeuge, etwa die MMC („Microsoft Management Console“) und selbst die Systemsteuerung ist nicht vorhanden.

Was auf den ersten Blick etwas verwundert, ist, dass der Server Core als Eingabeaufforderung nicht etwa die PowerShell, sondern cmd.exe verwendet. Doch dazu später mehr.

Es handelt sich bei beim Server Core nicht um ein separates Produkt, sondern um eine Installationsvariante. Bereits bei der Installation wird daher entschieden, ob der Server vollständig oder eben in der Core-Variante installiert werden soll (siehe Abbildung 1). Diese Entscheidung führt in eine Einbahnstraße, denn ein Umwandeln eines voll installierten Servers in die Core-Variante ist ebenso wenig möglich, wie den Server Core nachträglich mit den fehlenden GUI-Komponenten zu erweitern.

weiter mit: Die Administration des Server Core im Detail

 

Die Inhalte der Server-Core-Artikelserie

 

Gute Gründe für den Server Core

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2013074 / Administration)