Hybride Netze für Unternehmen mit vielen Niederlassungen

Colt startet SD-WAN-Service

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Colt setzt auf Software von Versa Networks.
Colt setzt auf Software von Versa Networks. (Bild: Versa Networks)

Colt Technology Services (Colt) startet einen SD-WAN-Service. Das auch in Deutschland verfügbare Angebot basiert auf Lösungen von Versa Networks, tunnelt zeitunkritische Anwendungen durch verschlüsselte Internetkanäle und entlastet damit MPLS-Kapazitäten.

Mit dem jetzt gestarteten SD-WAN-Service ermuntert Colt Kunden bemerkenswerterweise dazu, Dienste eines Service Providers ihrer Wahl zu buchen – um wenig zeitkritische Daten über eine kostengünstige, per IPSec-gesicherte Internetverbindung zu übertragen. Das mache wertvolle MPLS-Kapazitäten frei, beispielsweise für VoIP-Anwendungen.

Colt beschreibt das Angebot als mandantenfähigen NFV-Service (Network Functions Virtualization). Die hybriden WANs basieren auf Software von Versa Networks, die auf offener und skalierbarer Serverhardware beim Kunden installiert wird. Konfiguriert wird die „intelligente SD-WAN-Plattform“ wahlweise vom jeweiligen Unternehmen selbst oder von Colt.

eBook

SD-WAN – Hybrides Wide Area Networking im Detail

eBook "Software-Defined WAN" verfügbar

14.06.16 - Software-Defined WANs werden sich in den kommenden Jahren rasant verbreiten, sagen Analysten. Ein kostenloses eBook beleuchtet jetzt die Hintergründe sowie Vor- und Nachteile des vielversprechenden Architekturparadigmas. lesen

Peter Coppen, Director of Network Portfolio bei Colt, kommentiert: „Unternehmen mit vielen Niederlassungen, müssen sich über ein WAN vernetzen. Ein SD-WAN ist ein komplett neuer Weg, ein WAN zu planen, zu installieren und zu betreiben. Es ist eine deutlich einfachere Möglichkeit, zur Bereitstellung und Verwaltung von Multi-Sites. Bisher profitieren weniger als ein Prozent der Unternehmen von den SD-WAN-Vorteilen. Doch das wird sich ändern.“

Colt Technology Services rollt den SD-WAN-Service derzeit in 13 europäischen Ländern aus, darunter auch Deutschland. Im kommenden Jahr sollen weitere Länder folgen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44341013 / MAN- und WAN-Protokolle)