Suchen

802.11ac-Wave-2-Geräte mit vier bzw. acht Funkzellen Access Points für High-Density-Umgebungen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Xirrus hat Access Points der XD-Reihe mit vier Funkzellen und der XR-Reihe mit acht Funkzellen für High-Density-WLANs in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und an öffentlichen Orten entwickelt. Die 802.11ac-Wave-2-Geräte können aus der Cloud gemanagt werden.

Firma zum Thema

Die XD-Access-Points werden von Xirrus mit vier Funkzellen ausgestattet.
Die XD-Access-Points werden von Xirrus mit vier Funkzellen ausgestattet.
(Bild: Xirrus)

Die XD- und XR-Geräte bieten Xirrus zufolge die vollumfängliche Unterstützung sämtlicher Wave-2-Funktionen auf allen Funkzellen der Access Points. Jede einzelne leiste einen Durchsatz von bis zu 3,47 GBit/s und biete Multi-User-MIMO (MU-MIMO) mit vier Streams, es könnten demnach verschiedene Datensätze gleichzeitig an mehrere Clients geschickt werden.

Die softwaredefinierte Lösung ist, so der Hersteller, zu bestehenden Infrastrukturen kompatibel und ermögliche bei Bedarf eine Ein-Klick-Migration zu einem reinen Wave-2-Netzwerk. Das wahlweise cloudbasierte oder vor Ort installierte Xirrus Management System (XMS) biete, ohne zusätzliche Kosten, mittels Zero-Touch-Provisioning eine automatisierte Konfigurationsmöglichkeit der Access Points sowie einen bequemen und sicheren Zugang für Benutzer mittels EasyPass, einem Xirrus-Service zur einfachen Verbindung von Geräten mit WLAN-Netzen.

(ID:44144429)